Die meisten Ego-Shooter aus der jüngsten Vergangenheit haben nicht gerade mit einer langen Spielzeit aufgetrumpft- zumindest nicht im Solo-Part. Das Actionspiel Homefrontaus dem Hause Kaos Studios bildet da allem Anschein nach keine Ausnahme.

Schenkt man einem Bericht des Magazins CVG Glauben, ist die Solo-Kampagne des Shooters bereits nach fünf Stunden beendet. Dabei beziehen sich die Berichterstatter auf das Ergebnis eines Tests von PS3M. Allerdings falle die geringe Länge nicht negativ ins Gewicht und wirke sich somit auch nur bedingt auf das Gesamterlebnis auf.

» Die Preview von Homefront auf GameStar.de lesen

Auf GameStar.de finden Sie in Kürze ebenfalls einen ausführlichen Testbericht von Homefront. Darin verraten wir euch dann, ob die besagten Angaben der Wahrheit entsprechen. Wie stehen Sie zu diesem Thema? Wären fünf Stunden für zu kurz? Oder stehen bei Ihnen andere Faktoren im Vordergrund? Diskutieren Sie in unserem Forum!

Bild 1 von 70
« zurück | weiter »
Homefront
Das Finale des Spiels beginnt vergleichsweise spektakulär, versumpft danach jedoch im Mittelmaß.