Homeworld - PC

Echtzeit-Strategie  |  Release: 2. Halbjahr 1999  |   Publisher: Sierra
Seite 1 2

Special: Hall of Fame: Homeworld

Der Weltraum-Traum

In unserer Hall of Fame erklären wir, warum der dreidimensionale Raumschlacht-Simulator Homeworld eine Atmosphäre entwickelt, die man mit der Ionenkanone schneiden kann.

Von Michael Graf |

Datum: 22.07.2013


Wie gerne würde ich von Liebe auf den ersten Blick berichten, von Engelsstimmen und Harfenklängen. Doch als ich das erste Mal von Homeworld lese, bin ich gelangweilter als ein Vegetarier auf der Internationalen Fleischmesse. Am Wurmfortsatz der GameStar-News kauern im Mai 1998 ganze 353 Buchstaben über ein Spiel, das »das Beste aus den Welten Echtzeit-Strategie und Weltraum-Action« verbinden soll. Daneben klebt eine Raumschiff-Briefmarke, pardon, ein kleines Bild. Was beweist, dass selbst große Geschichten als Fußnote beginnen. Denn für mich ist Homeworld, bei aller Bescheidenheit, eines der besten Spiele aller Zeiten.

Hall of Fame: Homeworld : Wenigstens ist’s Liebe auf den zweiten Blick. Drei Monate nach der Mini-Meldung folgt eine Vorschau, die mir aus der Seele spricht, und zwar in Person des Homeworld-Vaters Alex Garden. Der Kanadier, so heißt es, verwirkliche seinen Traum: Als Fan von Krieg der Sterne und Kampfstern Galactica habe er schon immer ein Spiel mit großen Raumschlachten entwickeln wollen. Raumschlachten! Volltreffer! Herrje, ich bin derjenige, der die Star Trek-Serie Deep Space Nine auf Video aufgenommen hat, um sich die Kampfszenen wieder und wieder reinzuziehen. In Zeitlupe. Dafür habe ich ungläubige Blicke geerntet, wahrscheinlich zu Recht. Aber Raumschiffe, Laserstrahlen, Torpedos – das hat mich immer fasziniert. Deshalb habe ich Weltall-Simulationen à la Wing Commander geliebt, deshalb habe ich im rundenbasierten Master of Orion 2 wochenlang an meinen Sternenreichen gefeilt. Nun soll der Raumkrieg also auch mein erklärtes Lieblingsgenre erfassen, die Echtzeit-Strategie. Homeworld, an mein Herz!

Hall of Fame: Homeworld : Unsere Flotte verteidigt ein Schiff der befreundeten Bentusi (rechts). Links wartet unser eigenes Mutterschiff. Unsere Flotte verteidigt ein Schiff der befreundeten Bentusi (rechts). Links wartet unser eigenes Mutterschiff.

Okay, ich bin voreingenommen. Als ich beim Importhändler die US-Version von Homeworld vorbestelle, hat das Spiel schon gewonnen. Es hätte Weltraumschrott sein können, ich hätte es geliebt. Oder zumindest gemocht – so wie man ein nasses Kätzchen mag, auch wenn man nicht unbedingt damit spielen möchte. Aber: Homeworld ist nicht nur mein Traumspiel, es ist auch ein sehr gutes Spiel. Alex Garden hat dafür ein eigenes Studio gegründet, Relic Entertainment. Ganz genau: Das sind die Jungs, die später große Namen wie Dawn of War und Company of Heroes prägen werden. Auch ihr Erstlingswerk wird mit Lob überhäuft, vor allem die US-Presse begräbt Homeworld unter »Spiel des Jahres«-Trophäen.

Deswegen legendär
- »echte«, weil dreidimensionale Raumschlachten
- grandioses »Allein im All«-Gefühl
- spektakuläre Präsentation
- Fummelbedienung

Hall of Fame: Homeworld : Wir vergeben einen Bewegungsbefehl an einen Schweren Kreuzer, die mächtigste Waffe im gesamten Spiel. Wir vergeben einen Bewegungsbefehl an einen Schweren Kreuzer, die mächtigste Waffe im gesamten Spiel. Denn für das Jahr 1999 ist das Weltraum-Strategiespiel geradezu epochal, weil dreidimensional. Die Raumschiffe können sich im 3D-All frei bewegen, also auch nach »oben« und »unten«. So bieten Flottenschlachten ein atemberaubendes Panorama: Vor den strahlend-schönen Weltraum-Hintergründen umschwärmen winzige Jäger träge Fregatten, titanische Zerstörer tranchieren Feinde mit gleißenden Ionenstrahlen, Geschütztürme krachen, Torpedos schwirren. Und ich zoomte und klickte mich durchs Geschehen, dass es eine Freude ist. Oder, wie mir Zuschauer versichern: eine Qual. Die Bedienung von Homeworld als »knifflig« zu bezeichnen, käme der Aussage gleich, eine Supernova sei »warm«. Angriffe von oben und unten, stete Wechsel zwischen der Schlachtansicht und der schematischen Sensorkarte, komplizierte Bewegungsbefehle (erst »M« drücken, dann bei gehaltener Shift-Taste den Zielpunkt im 3D-All festlegen, dann linksklicken) – all das stürzt Beobachter in die Übersichtskrise. Aber Homeworld ist ja auch kein Schach-, sondern ein dreidimensionales Strategiespiel, dem ich eine komplizierte Bedienung verzeihe. Zumal ich zu jenem Bruchteil der Menschheit gehöre, der sie problemlos verinnerlicht.

Hall of Fame: Homeworld : Mit ihren Ionenstrahlen zerlegen unsere Zerstörer die Basis einer fanatischen Weltraum-Sekte. Mit ihren Ionenstrahlen zerlegen unsere Zerstörer die Basis einer fanatischen Weltraum-Sekte.

Außerdem schlummert im interstellaren Pseudo-Chaos ein gewisser taktischer Anspruch, besonders dank der zentralen Verhaltens- und Formationsbefehle. Merke: Das Geheimmittel gegen Angriffsfregatten sind aggressiv eingestellte Abfangjäger in Klauenformation. Die Balance hätte nach dem Motto »Klein schlägt groß« funktionieren sollen, lahme Großkampfschiffe dürften gegen wendige Bomber eigentlich kein Licht sehen. Wohlgemerkt »dürften«. Ein Schiff stellt dieses Konzept nämlich auf den Kopf: Der Raketenzerstörer, der mit seinen Geschossen ganze Jägergeschwader pulverisiert. Gruppen aus Raketen- und normalen Zerstörern sind demnach übermächtig, weil sie sowohl kleine als auch große Kontrahenten aus dem All bliesen. Erneut: Mir egal! Die grandiose Schlachtenstimmung bügelt solche Schönheitsfalten mühelos aus.

Diesen Artikel:   Kommentieren (29) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#1 | 22. Jul 2013, 17:31
Homeworld ist wirklich ein fantastisches Spiel, dass nicht nur eine der athmosphärisch besten Kampagnen aller Zeiten besitzt, sondern auch die wohl epischsten Raumschlachten im Strategiegenre.
Und obendrauf gibt es auch noch einen fantastischen Soundtrack---Ganz großes Kino/ Spiel!
rate (13)  |  rate (0)
Avatar Senekha
Senekha
#2 | 22. Jul 2013, 17:39
Hier geht es zwar um Homeworld 1, Homeworld 2 ist jedoch das einzige Spiel was ich 7x im SinglePlayer durchgespielt habe.
Das Design der Schiffe, der Aufbau der Kämpfe und die für mich super Story (mit einem mystischen Unterton) sind einfach grandios. Beim Gameplay hat irgendwie alles gestimmt.

Und wir warten seit einem Jahrzehnt auf einen ordentlichen Nachfolger, und nichts kommt. Das ist ein weiterer Punkt wo alle Publisher absolut versagt haben.
Hoffen wir das die Lizenz nun in guten Händen ist...

P.S.: das kennen nicht viele, "Nexus: The Jupiter Incident" wurde teilweise von den gleichen Entwicklern gebaut. Spielt sich anders weil der Fokus auf weniger Raumschiffe liegt, dafür wurde jedoch der taktische Aspekt stark aufgebohrt.
Wer Homeworld mag und Nexus noch nicht kennt, sollte sich das auf jeden Fall einmal ansehen!
rate (10)  |  rate (1)
Avatar Oberfranke
Oberfranke
#3 | 22. Jul 2013, 17:48
Schade, dass die nächste Generation von "Gamern" so etwas wahrscheinlich nicht bekommen wird.

Bin auch am überlegen ob ich mir das HD-Remake vielleicht zulege, obwohl ich von Gearbox seit Colonial Marines eigentlich nichts mehr kaufen wollte. ;)
rate (6)  |  rate (1)
Avatar solidgamer85
solidgamer85
#4 | 22. Jul 2013, 17:51
Das Spiel muss auf Steam kommen, das war eine geile Zeit früher! Hatte nie Möglichkeit beide Spiele zu zocken (nur Demos). Ich bin normalerweise kein Strategie Fan, aber das Spiel hat mich gefesselt!
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Mahiro Fuwa
Mahiro Fuwa
#5 | 22. Jul 2013, 17:53
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Durandal
Durandal
#6 | 22. Jul 2013, 18:13
Zitat von solidgamer85:
Das Spiel muss auf Steam kommen, das war eine geile Zeit früher! Hatte nie Möglichkeit beide Spiele zu zocken (nur Demos). Ich bin normalerweise kein Strategie Fan, aber das Spiel hat mich gefesselt!


Warte lieber bis es bei GOG erscheint. Da hat man dann mit aller Wahrscheinlichkeit auch noch Extras wie den genialen Soundtrack dabei und andere nette Sachen. Falls es Gearbox natürlich ebenfalls bei GOG vertreibt und nicht nur bei Steam.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar NINU
NINU
#7 | 22. Jul 2013, 18:26
ich sag nur eins
ich liebe dieses spiel
ach waren das noch zeiten, ein handbuch mit hintergrundgeschite
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Silent Hunter
Silent Hunter
#8 | 22. Jul 2013, 18:34
Cataclysm ftw. Schon alleine das Gefühl, wenn man eigenen Schiffen den Selbstzerstörungsbefehl erteilt, weil sie in Gefahr sind, vom Beast übernommen zu werden *grusel*. Und dann die Sprüche. "*kreisch* It's coming through the hull!"
rate (6)  |  rate (0)
Avatar DrProof
DrProof
#9 | 22. Jul 2013, 18:39
Immernoch das beste Weltraum RTS und vor allem auch das schwerste =)
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Cd-Labs: Radon Project
Cd-Labs: Radon Project
#10 | 22. Jul 2013, 18:45
Zitat von Durandal:


Warte lieber bis es bei GOG erscheint. Da hat man dann mit aller Wahrscheinlichkeit auch noch Extras wie den genialen Soundtrack dabei und andere nette Sachen. Falls es Gearbox natürlich ebenfalls bei GOG vertreibt und nicht nur bei Steam.

Gearbox hatte in der Pressemittelung von "accessible on today's leading digital platforms" gesprochen.
Dort ist GOG auf Platz 4, nach Steam, Origin und UPlay.
Deshalb sollte das schon drin sein ;)
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION

Details zu Homeworld

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 2. Halbjahr 1999
Publisher: Sierra
Entwickler: Relic Entertainment
Webseite:
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 759 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 75 von 517 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 163 User   hinzufügen
Wunschliste: 3 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten