Avalanche : Avalanche Studios erweitert seine Büroräume in Stockholm und plant für 2015 diverse Überraschungen. Ist eine davon Just Cause 3? Avalanche Studios erweitert seine Büroräume in Stockholm und plant für 2015 diverse Überraschungen. Ist eine davon Just Cause 3? Das Entwicklerstudio Avalanche hat große Pläne für 2015: Wie die englischsprachige Webseite vg247.com berichtet, möchte das unter anderem für die Just-Cause-Reihe verantwortliche Unternehmen die Fläche seines Firmensitzes in Stockholm erweitern, um seinen rund 160 Mitarbeitern mehr Platz zum Arbeiten zu geben.

Erst vor kurzem hatte man selbiges mit der Zweigstelle in New York bewerkstelligt. Dort arbeiten etwa 90 Mitarbeiter für den schwedischen Entwickler.

Warum genau Avalanche Studios ausgerechnet jetzt seine Büroräume ausbaut und erweitert, bleibt wohl erst einmal ein Geheimnis. Aus den Reihen des Unternehmens heißt es lediglich, dass 2015 das bisher größte Jahr seit der Gründung des Studios werde und dass man für die besagten zwölf Monate zahlreiche Überraschungen plane.

Bekannt ist bisher lediglich, dass zumindest eines der Avalanche-Teams an Mad Max arbeitet. Möglicherweise ist eine der Überraschungen das seit 2011 kolportierte Just Cause 3. Offiziell angekündigt wurde das Spiel bisher aber noch nicht.

Bild 1 von 107
« zurück | weiter »
Mad Max
Die Auto-Action ist hübsch brachial inszeniert, sogar kleinste Teile spritzen bei Crashes weg.