Kerbal Space Program : Das Update 1.1 soll neben der neuen Engine weitere wichtige Neuerungen für Kerbal Space Program bringen. Das Update 1.1 soll neben der neuen Engine weitere wichtige Neuerungen für Kerbal Space Program bringen.

Zum Thema Kerbal Space Program ab 42,53 € bei Amazon.de Neben der Ankündigung der Xbox-One-Version gab es kürzlich noch einige Details zum großen Update 1.1 der PC-Version von Kerbal Space Program. Die Raumfahrt-Simulation soll ein Upgrade auf die Unity 5 Engine erhalten. Da die internen Testläufe fast abgeschlossen sind, kommt die Engine-Aktualisierung nun wohl schon früher als gedacht.

Das Engine-Upgrade soll große Änderungen an den Spielsystemen, der Benutzeroberfläche und der Performance mit sich bringen, die sich deutlich verbessern soll. Außerdem soll die Physik fortan von mehreren Prozessorkernen berechnet werden.

Passend dazu: Podracer aus Star Wars in Kerbal Space Program nachgebaut

Für bessere Stabilität auf 64-Bit-Systemen will der Entwickler außerdem einen 64-Bit-Client veröffentlichen. Ob dieser tatsächlich schon mit dem Update 1.1 kommt, ist allerdings noch unklar. Im Spiel selbst sollen neue Bauteile hinzukommen. Unter anderem soll es eine größere Antennen-Vielfalt und Drohnen geben. Ferner planen die Entwickler Missionen hinzuzufügen, die stärker im Kontext zueinander stehen und sich am Fortschritt des Spielers orientieren. Auch die Übersetzung des Spiels will man angehen.

Kerbal Space Program
Bevor es ins All geht müssen wir erst einmal die Atmosphäre verlassen. Zum Start eignen sich Feststoffantriebe am besten.