Kingdom Come: Deliverance : Kingdom Come: Deliverance startet am 22. Oktober 2014 in die Early-Access-Alpha. Die Schwarmfinanzierung hat zudem ein neues Stretch-Goal erreicht. Kingdom Come: Deliverance startet am 22. Oktober 2014 in die Early-Access-Alpha. Die Schwarmfinanzierung hat zudem ein neues Stretch-Goal erreicht.

Bereits im vergangenen September hat das Entwicklerstudio Warhorse einen groben Zeitplan für den Start der Alpha- und Beta-Version seines kommenden Mittelalter-Rollenspiels Kingdom Come: Deliverance sowie dessen Release-Zeitraum bekannt gegeben. Nun hat der zuständige Entwicklungsleiter Daniel Vavra in einem neuen Entwickler-Video die Pläne noch einmal konkretisiert

Der Early-Alpha-Access wird demnach am 22. Oktober 2014 starten. Zugang dazu haben alle Unterstützer der Crowd-Funding-Kampagne des Projekts, die ein entsprechendes Paket erworben haben. Wer sich nachträglich noch einen Zutritt zur Alpha-Version des Spiels sichern möchte, kann die Schwarmfinanzierung von Kingdom Come: Deliverance immer noch unterstützen. Ab einem Betrag von 45 US-Dollar gibt es neben einem Beta- auch einen Alpha-Zugang.

Mittlerweile hat die auch nach erfolgreich beendeter Kickstarter-Aktion fortgeführte Crowd-Funding-Kampagne übrigens mehr als zwei Millionen US-Dollar eingespielt. Damit wurde auch ein weiterer Meilenstein erreicht: Eine bessere Vertonung und verbesserte Motion-Capture-Aufnahmen.

Das nächste Stretch-Goal wartet bei 2,1 Millionen US-Dollar. Sollte auch dieser Betrag erreicht werden, gibt es einige historische Zeichnungen für alle interessanten Gegenden und wichtigen Persönlichkeiten in der Spielwelt.

» Kingdom Come: Deliverance in der Vorschau - Ritter schlägt Magier

Kingdom Come: Deliverance
Kingdom Come: Deliverance hat jetzt schon die schönsten Wälder der Spielegeschichte.