Kingdoms of Amalur: Reckoning : Es zeichnet sich ein Nachfolger für Kingdoms of Amalur: Reckoning ab. Es zeichnet sich ein Nachfolger für Kingdoms of Amalur: Reckoning ab. Das Rollenspiel Kingdoms of Amalur: Reckoning ist gerade mal seit einer Woche auf dem Markt, da reden die Entwickler bereits ganz offen über dessen Zukunft. So gibt sich Curt Schilling, der Firmengründer von 38 Studios, in einem Interview mit »Late Night with Jimmy Fallon« sehr optimistisch, was einen möglichen Nachfolger betrifft.

Schilling wette darauf, dass es eine weitere Episode von Kings of Amalur geben werde, ohne diese jedoch offiziell anzukündigen. Allerdings betonte er, dass sein Team für Nachhaltigkeit stehe und noch lange in der Branche aktiv sein werde.

»38 Studios wurde gegründet, um etwas zu sein, das für lange Zeit besteht und riesig wird.«

Bisher liegt jedoch keine formelle Ankündigung seitens den Entwicklern 38 Studios und Big Huge Games oder dem zuständigen Publisher Electronic Arts vor. Allerdings ist dies bereits der zweite Hinweis aus erster Hand auf einen Nachfolger von Kingdoms of Amalur: Reckoning. In der vergangenen Woche deutete Ian Frazier von Big Huge Games in einem Interview an, dass man gerne eine weitere Episode entwickeln würde. Allerdings hänge dies unter anderem vom Erfolg des Rollenspiels ab.

Wir halten Sie diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.