League of Legends : Insgesamt beitet League of Legends jetzt 95 Helden. Insgesamt beitet League of Legends jetzt 95 Helden. Der Entwickler Riot Games hat einen neuen Patch zum kostenlos spielbaren MOBA-Spiel League of Legendsveröffentlicht. Das Update 1.0.0.136 bietet neben vielen Helden-Verbesserungen auch einen komplett neuen Champion namens Lulu.

Unter anderem verändert der Patch die Attribute einiger Gegenstände wie dem »Vampirischen Szepter« und »Wriggles Laterne«. Auch die Werte des Schwertes »Blutdürster« wurden angepasst. Außerdem führt Riot Games mit dem Patch auch ein neues Item namens »Schlund von Malmortius« ein. Details dazu finden Sie in den ausführlichen Patch-Notes auf Seite 2.

Des Weiteren werden Spieler bei einem Verbindungsabbruch in Zukunft nicht mehr an der gleichen Stelle stehen bleiben und sich zurückteleportieren, sondern über den schnellstmöglichen Weg zurück in die eigene Basis laufen. Fliehende Gegner sollen nun außerdem regelmäßiger von verfolgenden Angreifern attackiert werden als bisher.

Neben dem neuen Helden Lulu wurden auch einige andere Spielcharaktere überarbeitet. Davon betroffen sind diesmal Blitzcrank, Irelia, Janna, Jax, Rammus, Shaco, Shen, Shyvana, Sona und Viktor. Negativ betroffen sind von den Änderungen die Helden Rammus, Shyvana und Shen.