League of Legends - Free2Play

Strategie  |  Release: 30. Oktober 2009  |   Publisher: Riot Games

League of Legends - Erscheint nicht auf Steam, Video zu neuem Champion

Entgegen jüngster Spekulationen wird League of Legends in Zukunft nicht über die Online-Verkaufsplattform Steam erhältlich sein. Riot Games erweiterte das Spiel indes um einen neuen Champion.

Von Tony Strobach |

Datum: 10.12.2012 ; 11:33 Uhr


League of Legends : Das MOBA-Spiel League of Legends wird in Zukunft nicht über Steam vertrieben werden. Das MOBA-Spiel League of Legends wird in Zukunft nicht über Steam vertrieben werden. Jüngst machten Gerüchte die Runde, dass das MOBA-Spiel League of Legends in Zukunft über Valves Steam-Plattform erhältlich sein soll. Die Spekulationen wurden dadurch angeregt, dass mehrere Versionen von League of Legends in der vergangenen Woche nach einem Update in der Steam-Datenbank aufgetaucht waren.

Wie der Communications Director vom Entwickler Riot Games aber via Reddit erklärte, ist das kein Hinweis auf die Zukunft, sondern ein Relikt aus der Vergangenheit:

Für eine kurze Zeit konnten Spieler nach dem Release von League of Legends 2009 eine digitale Collectors Edition des Spiels kaufen. Die wurde von unseren europäischen Partnern über mehrere Vertriebswege angeboten, darunter auch Steam. Diese Vertriebsmethoden haben wir 2010 eingestellt, aber eine geringe Zahl an Spielern hat die Version des Spiels noch auf ihrem Steam-Account, darum kommt es gelegentlich wieder hoch. Es gibt keine Pläne das aktuelle Vertriebsmodell zu ändern, wir vertreiben League of Legends direkt über leagueoflegends.com.

Währenddessen hat Riot Games sein MOBA-Spiel um einen neuen Champion erweitert. Die Fähigkeiten des Support-Charakters namens »Nami, the Tidecaller« werden von den Entwicklern in einem ausführlichen Spotlight-Video erklärt.

Diesen Artikel:   Kommentieren (18) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Aefree
Aefree
#1 | 10. Dez 2012, 13:29
Besser ist das!
rate (10)  |  rate (11)
Avatar krabbelkoenig
krabbelkoenig
#2 | 10. Dez 2012, 13:35
So sehr ich Steam auch mag, es muss und sollte nicht jedes Spiel über Steam geben. Vor allem aber nicht nur über Steam.
rate (20)  |  rate (13)
Avatar Nox-2
Nox-2
#3 | 10. Dez 2012, 13:43
Ein intelligentes Unternehmen sollte heutzutage viele verschiedene Vertriebskanäle wählen, um auch mehr Spieler erreichen zu können. Viele Steam-gebundene Spiele gibt es ja schließlich nicht nur bei Steam zu kaufen, sondern auch anderswo zu erwerben.

Dass manche Publisher so konservativ sind, dass sie ihr Vertriebsmonopol über eine einzige Quelle nicht ohne weiteres aufgeben wollen, ist natürlich auch verständlich, aber für die Spielerschaft eher negativ.
rate (7)  |  rate (4)
Avatar Mäxchen
Mäxchen
#4 | 10. Dez 2012, 13:49
Zitat von Nox-2:
Ein intelligentes Unternehmen sollte heutzutage viele verschiedene Vertriebskanäle wählen


LOL kann man umsont runterladen. Inwiefern würde Steam da einen neuen Vertriebskanal öffnen?
rate (13)  |  rate (15)
Avatar Marine
Marine
#5 | 10. Dez 2012, 13:53
Zitat von Mäxchen:


LOL kann man umsont runterladen. Inwiefern würde Steam da einen neuen Vertriebskanal öffnen?


Das Spiel finanziert sich nicht aus reiner Lebensfreude der Entwickler! Selbstverständlich ist STEAM auch ein guter Vertriebspartner für Free2Play-Entwickler, da Content einfach über den Shop bezogen werden kann.

Ich persönlich habe keine Lust, bei jeder Windows-Neuinstallation alle Spiele neu zu installieren. Daher ist STEAM vom Komfort her das Optimum für mich.
rate (20)  |  rate (4)
Avatar Hackt0r3
Hackt0r3
#6 | 10. Dez 2012, 14:13
Zitat von krabbelkoenig:
So sehr ich Steam auch mag, es muss und sollte nicht jedes Spiel über Steam geben.


Und was genau wäre daran so schlimm?
rate (13)  |  rate (3)
Avatar MrLonghui
MrLonghui
#7 | 10. Dez 2012, 15:09
Warum sollte Valve sich mit LoL auch noch den Hauptkonkurenten von Dota2 daneben stellen? ;)
rate (11)  |  rate (1)
Avatar clinteastwood
clinteastwood
#8 | 10. Dez 2012, 15:37
Die Steam Hater in den Gamestar Kommentaren erinnern sich noch dran wie die Medien die sie konsumieren ihnen eingetrichtert haben, dass Steam ja gefährlich und böse ist, weil DRM...

daher kaufen sie lieber DVDs im Saturn für den doppelten Preis und sowas wie den Ubisoft Launcher drin.

Mein Gaming PC hat nichtmal mehr ein DVD Laufwerk und Steam ist an Komfort und Fairness gegenüber Kunden sowie Entwicklern nicht zu überbieten. Es gibt einfach nichts schlechtes daran das mir bekannt wäre. Ich habe keine Lust auf 5 verschiedenen Plattformen meine Spiele verstreut zu kaufen, Konkurrenz zerstört in diesem Fall das Geschäft.

Ich glaub die LoL Entwickler haben einfach Schiss vor Dota 2 und damit rein egoistische Motive. Dabei glaub ich dass Valve damit nichtmal ein Problem hätte und es am besten für beide Spiele wäre, wenns einfach auf Steam rauskommt. Valve bietet ja auch trotz Half Life 2 noch andere Shooter an usw.
rate (6)  |  rate (5)
Avatar Coffee
Coffee
#9 | 10. Dez 2012, 15:44
Es gab LoL doch mal auf Steam, man konnte dort eine Art Starterpaket kaufen, wo man das Spiel und gleich einige Ingameinhalte bekommen hat.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Pathrazer
Pathrazer
#10 | 10. Dez 2012, 16:15
Zitat von Marine:


Das Spiel finanziert sich nicht aus reiner Lebensfreude der Entwickler! Selbstverständlich ist STEAM auch ein guter Vertriebspartner für Free2Play-Entwickler, da Content einfach über den Shop bezogen werden kann.

Ich persönlich habe keine Lust, bei jeder Windows-Neuinstallation alle Spiele neu zu installieren. Daher ist STEAM vom Komfort her das Optimum für mich.


In diesem Fall hast du da kein gutes Argument geliefert, denn der LoL-Client ist portabel ;D

Der läuft einfach weiter, wenn du ihn mit auf die nächste Windowsinstallation schmeißt...
rate (1)  |  rate (1)

PROMOTION
DIREKT ZUM SPIEL
Kategorie: Free2Play Genre: Strategie Release: 30.10.2009
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
99,00 €
Versand s.Shop
League of Legends ab 99,00 € bei Amazon.de

Details zu League of Legends

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: -
Release D: 30. Oktober 2009
Publisher: Riot Games
Entwickler: Riot Games
Webseite: http://www.lol-europe.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 24 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 2 von 2385 in: PC-Spiele | Strategie
 
Lesertests: 14 Einträge
Spielesammlung: 474 User   hinzufügen
Wunschliste: 9 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten