League of Legends : Bei League of Legends gibt es jetzt einen Dienst für den Servertransfer. Bei League of Legends gibt es jetzt einen Dienst für den Servertransfer. Ab sofort ist es möglich, einen Account des Free2Play-Onlinespiels League of Legends von einem europäischen auf einen nordamerikanischen Server transferieren zu lassen - und umgekehrt. Der Entwickler Riot Games bietet ab sofort einen entsprechenden Dienst an, der jedoch nicht kostenlos ist.

Pro Transfer entstehen Kosten in Höhe von 2600 Riot-Points, was umgerechnet zirka 15 Euro entspricht. Vorsicht: Wer seine Entscheidung für einen Server-Umzug bedauert und wieder zurückkehren will, muss die Kosten erneut bezahlen.

Bei einem solchen Transfer bleiben unter anderem der Name des Benutzers (sofern möglich), das Level, die Champions, die Skins, die Runen und einiges mehr enthalten. Allerdings verliert der Benutzer seinen aktuellen Rang und muss in einer neuen Liga beginnen. Außerdem gehen die Freundesliste und die Tribunalpunkte verloren.

Zusätzlich erhalten europäische Spieler, die ihr Konto vor dem 1. Juni 2010 auf dem US-Server erstellt haben und nicht in der Lage waren, auf den EU-Server zu transferieren, als dieser eröffnet wurde, einen kostenlosen Transfer.

League of Legends