Das Finale des Intel Extreme Masters World Championship (IEM) in League of Legends wird in Deutschland im Free-TV zu sehen sein. Das hochkarätige E-Sports-Event läuft am Sonntag, den 26. Februar 2017 ab 20:15 Uhr auf Sport1.

Das Turnier findet in der Spodek Arena im polnischen Kattowitz statt. In der Best-of-Three-Finalserie am Sonntag spielen die Finalisten um den IEM-Weltmeistertitel und ein Preisgeld von 150.000 US-Dollar. Es treten unter anderem die ROX Tigers, H2K Gaming, M19, Hong Kong Esports (Gruppe A), die Flash Wolves, Kongdoo Monster, Unicorns of Love und G2 Esports (Gruppe B) an.

Die IEM ist Teil des ESL Gaming-Netzwerks und findet 2017 bereits zum elften Mal statt. Im vergangenen Jahr verfolgten mehr als 34 Millionen Zuschauer das Turnier, das in über 26 Sprachen und auf 14 Plattformen ausgestrahlt wurde. Mit der Live-Übertragung ins deutsche Free-TV will man E-Sports weiter im Mainstream etablieren.

Moderiert wird das Event unter anderem von Jona Schmitt und Maurice Lange vom deutschen LoL-Netzwerk Summoner's Inn. Auf der offiziellen IEM-Homepage gibt es alle Turnierdaten, Gruppeninfos und den Match-Zeitplan.