Lineage Eternal: Twilight Resistance : Die Beta des dritten Teils soll im Frühjahr 2012 beginnen. Die Beta des dritten Teils soll im Frühjahr 2012 beginnen. Auf der koreanischen Messe G-Star 2011 kündigte der Publisher und Entwickler NCsoft einen neuen Ableger der Lineage-Serie an. Lineage Eternal: Twilight Resistance, so der Titel des dritten Teils, spielt 200 Jahre nach Lineage 2und versetzt den Spieler in die Rolle eines Helden, der die Herrschaft über das Land gegen finstere Mächte wiedererlangen muss.

Bislang wurden drei Klassen angekündigt: Krieger, Magier und (Bogen-)Schütze. Erste Screenshots lassen erahnen, dass es sich bei dem dritten Teil von Lineage um ein Action-Rollenspiel ähnlich wie Diablo 3 handelt. Auch der Grafikstil erinnert an den Blizzard-Titel. Dies ist ein starker Bruch zur bisherigen Grafik der Vorgänger.

Anders als noch im Vorgänger, wird im dritten Teil auf eine Iso-Perspektive mit Zusatzfunktionen gesetzt. Befindet sich der Spieler zum Beispiel in großangelegten Schlachten mit vielen Spielern und Gegnern, wird die »Smart-View«-Funktion aktiviert, um automatisch die Kamera neu einzurichten und gegebenenfalls heraus zu zoomen.

Lineage Eternal: Twilight Resistance - Screenshots aus den Gameplay-Trailern von 2016

Die Spielwelt von Lineage Eternal: Twilight Resistance soll außerdem sehr dynamisch sein. Screenshots zeigen, wie ein Magier Felder in Brand setzt oder Spieler über einen Belagerungsturm auf eine Burgmauer klettern.

Über ein neues Kampfsystem namens »Drag and Hold« können Spieler außerdem mit der Maus Linien in die Landschaft zeichnen um zum Beispiel Feuerbälle zu lenken oder Objekte zu bewegen.

Erste Beta-Tests sollen laut NCsoft im Frühjahr 2012 beginnen.

Mehr Screenshots und die Themen-Galerie mit Artworks finden Sie auf GameStar.de

Lineage Eternal: Twilight Resistance : Telekinese-Zauber: Der Magier hebt sein Ziel per Mausbewegung in die Luft ...

Das Drag-and-Hold-System
Telekinese-Zauber: Der Magier hebt sein Ziel per Mausbewegung in die Luft ...