Lords of the Fallen 2 : Lords of the Fallen 2 wird nicht vor 2017 erscheinen und ohne das deutsche Studio Deck 13 entwickelt. Lords of the Fallen 2 wird nicht vor 2017 erscheinen und ohne das deutsche Studio Deck 13 entwickelt.

Zum Thema Lords of the Fallen ab 2,32 € bei Amazon.de Lords of the Fallen für 17,99 € bei GamesPlanet.com Bekanntermaßen arbeitet CI Games an einem Nachfolger zu Lords of the Fallen. In einem Gespräch mit den Kollegen von Eurogamer plauderte Marek Tyminski, der Boss von CI Games ein wenig aus dem Nähkästchen. Demnach wird Lords of the Fallen 2 nicht vor 2017 veröffentlicht. Die Verkäufe des ersten Teils näherten sich der Million-Marke und der Titel hätte damit die Qualität der neuen Marke unterstrichen.

Mehr dazu: Das sagt Deck 13 zum Vertragsende mit CI Games

Nach dem Zerwürfnis mit dem deutschen Entwickler Deck 13 wird es bei Lords of the Fallen 2 wohl nicht zu einer erneuten Zusammenarbeit der Entwickler kommen. Dennoch will sich CI Games Hilfe ins Entwicklungs-Boot holen. Tyminski sagte dazu:

Wir arbeiten derzeit nicht mit Deck 13. Wir starten das Projekt gerade, und beginnen beim Konzeptionieren. Aber wir werden definitiv mit vielen Partnern zusammenarbeiten.

Auf die Frage, was denn damals genau zum Bruch mit dem deutschen Studio geführt hat, antwortete er:

Um ehrlich zu sein, ist das vertraulich. Wir haben uns über verschiedene Dinge unterhalten, die wir wahrscheinlich nach dem Release von Lords of the Fallen hätten machen können, aber am Ende des Tages kamen wir, kamen beide Seiten zu dem Schluss, dass das nicht passieren wird. Und soweit ich weiß, haben sie ein anderes Projekt und ich wünsche ihnen Glück.

Man habe aber aus Lords of the Fallen 1 viele Erkenntnisse aus dem Entwicklungsprozess gewonnen und sei gewillt, den zweiten Teil zu verbessern. Sowohl in Hinsicht auf das Endprodukt, als auch im Verlauf der Produktionsphase, die man optimieren wolle.