Update vom 12. Juni 2013: Mad Max wird nicht nur für PC und die beiden Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One erscheinen, sondern auch für Playstation 3 und Xbox 360.

Ursprüngliche Meldung: Mad Max als Open-World-Spiel angekündigt: Der Entwickler Avalance Studios, die als letztes Projekt mit Just Cause 2 ein Open-World-Actionspiel voller Chaos und Zerstörung ablieferten und der Publisher WB Games haben angekündigt, an einer Umsetzung der Mad-Max-Filme mit Mel Gibson zu arbeiten. Wie das postapokalytptische Australien mit seiner Benzinknappheit und seinen mordlustigen Banditen umgesetzt werden soll, ist nicht bekannt - bisher haben die Entwickler nur einen kurzen Render-Trailer veröffentlicht.

In der einer Pressemitteilung heißt es »In Mad Max wird es dynamisches Open-World-Gameplay geben. Die Spieler müssen im Ödland ums Überleben kämpfen und sich in brutalen Kämpfen zu Fuß und aus ihren Fahrzeugen heraus mit Banditen und Plünderern anlegen. Die Herausforderung besteht darin, das gefährliche Ödland nach brauchbaren Teilen und Material zu durchsuchen, um daraus das ultimative Kampffahrzeug zu bauen.«

Laut Ankündigung soll Mad Max für PC, Xbox One und Playstation 4 umgesetzt werden. Ein genaues Releasedatum ist nicht bekannt - das Spiel soll irgendwann 2014 erscheinen. Unklar ist auch, ob das Spiel die alten Mad-Max-Filme aus dem Zeitraum von 1980-1985 mit Mel Gibson nutzt, oder sich auf das kommende Remake Mad Max - Fury Road mit Tom Hardy bezieht.

»Alle Infos zu den Spielen der Messe findet ihr auf unserer aktuellen E3-Themenseite.

Bild 1 von 12
« zurück | weiter »
Mad Max - Screenshots von der Gamescom 2013