Magicka : Arrowhead Games liebäugeln mit einem PvP-Modus in Magicka. Arrowhead Games liebäugeln mit einem PvP-Modus in Magicka. Das Action-Rollenspiel Magickaist ein großer Erfolg für das Studio Arrowhead Games. Im ersten Monat hat sich der Titel mehr als 200.000 Mal verkauft. In einem Interview mit der Webseite Joystiq hat sich nun der CEO von Arrowhead, Johan Pilestedt, zu den weiteren Plänen der Spieleschmiede mit ihrem Erstlingswerk geäußert.

Er erklärt darin, dass sie vielleicht noch einen offiziellen PvP-Support ins Spiel implementieren werden. Dabei verwies er auf die vielen inoffiziellen PvP-Turniere, die jetzt schon von Fans organisiert würden. Beim Betrachten dieser Matches würden sie viel über das Balancing des Spiels im PvP lernen.

» Test von Magicka

Natürlich würden sie auch weiterhin daran arbeiten Bugs auszumerzen. Ganz oben auf der Liste stehe derzeit der Fehler, bei dem die Spielfigur, aufgrund einer falschen Kollisionsabfrage, durch den Boden oder andere Levelbestandteile fällt. Er gab aber auch zu, dass es einige Probleme gäbe, die sie nicht beheben können. Darunter fällt vor allem die Unterstützung von integrierten Grafikkarten, die sie nicht mehr nachträglich implementieren könnten, da dafür zu große Teile des Spiels umgeschrieben werden müssten.