Spoiler-Warnung:
Dieser Artikel kann naturgemäß diverse Spoiler enthalten. Vor wirklich gravierenden warnen wir aber noch einmal separat.

Zum Thema Mass Effect 3 ab 5,99 € bei Amazon.de Aus sechs mach zwölf mach sieben: Hatte Bioware die Anzahl an rekrutierbaren Crewmitgliedern in Mass Effect 2 gegenüber dem ersten Teil auf zwölf (inklusive DLCs) verdoppelt, wurde das Kernteam in Mass Effect 3 wieder etwas zurechtgestutzt und auf sieben reduziert. Wohlgemerkt mit Javik, dem protheanischen Crewmitglied aus dem kostenpflichtigen DLC »Aus der Asche«. Zudem war Bioware konsequent, wenn es darum ging, crew-bezogene Ereignisse aus dem zweiten Teil der Trilogie zu übernehmen.

Denn da mit Garrus und Tali zwei der beliebtesten Charaktere genau wie in den beiden Vorgängern wieder mit von der Partie sind (oder besser gesagt sein können), kann es bei dem Import eines entsprechenden Spielstandes passieren, dass uns nur insgesamt vier Leute begleiten. Wem also Garrus und Tali bei der Ausführung des Selbstmordkommandos in Mass Effect 2 weggestorben sind, hat zum einen weniger Auswahl bei der Teamzusammenstellung und verpasst zum anderen zwei sehr interessante Charakterentwicklungen.

Mass Effect 3 : Gruppenfoto - von links nach rechts: Merkwürdig dreinguckender und deplatziert wirkender Soldat, James Vega, EDI, Tali'Zorah, Ashley Williams, Liara T'Soni und Garrus Vakarian. Nicht auf dem Bild: DLC-Charakter Javik, der von Merkwürdig dreinguckender und deplatziert wirkender Soldat ersetzt wird, wenn wir ohne die Erweiterung »Aus der Asche« spielen. Gruppenfoto - von links nach rechts: Merkwürdig dreinguckender und deplatziert wirkender Soldat, James Vega, EDI, Tali'Zorah, Ashley Williams, Liara T'Soni und Garrus Vakarian. Nicht auf dem Bild: DLC-Charakter Javik, der von Merkwürdig dreinguckender und deplatziert wirkender Soldat ersetzt wird, wenn wir ohne die Erweiterung »Aus der Asche« spielen.

Auch eine Entscheidung aus dem ersten Mass Effect hat großen Einfluss auf unsere Crew. So mussten wir uns damals auf Virmire entscheiden, ob wir lieber Ashley Williams oder doch Kaidan Alenko zur Hilfe eilen wollten. Je nachdem wessen Leben wir gerettet haben, steht uns mit Ash entweder eine tapfere Soldatin oder mit Kaidan ein fähiger Biotiker beim Kampf um die Erde zur Seite.

Mass Effect 3 : Gegebenenfalls kann unser Team auch kleiner ausfallen. Gegebenenfalls kann unser Team auch kleiner ausfallen. Auch unseren Beziehungsstatus, also etwaige eingegangene Romanzen, werden bei einem Spielstandimport übernommen und können weitergeführt, oder aber auch für eine »Umorientierung« fallen gelassen werden. Einige Beziehungen müssen jedoch bereits in Mass Effect 2 begonnen haben. Wer etwa mit Tali im Vorgänger noch nicht angebandelt hatte, wird nun bei ihr auf taube Ohren stoßen.

Zudem haben sämtliche ehemaligen Crewmitglieder, die in Mass Effect 3 nicht mehr zu unserem Kernteam stoßen, einen Gastauftritt. Vorausgesetzt natürlich, auch sie haben die ersten beiden Teile überlebt. Dann können wir zum einen auch mit diesen etwaige Romanzen fortsetzen und sie als »Kriegsaktivposten« unserer Streitmacht für die letzte Schlacht hinzufügen.