Mass Effect 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 08. März 2012  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2 3 4 5

Special: Mass Effect 3

Die Normandy-Crew vorgestellt

Großes Schaulaufen auf der Normandy-Brücke: Im Finale der Mass Effect-Trilogie lässt Bioware noch einmal jeden wichtigen Charakter antreten, falls er überlebt hat. Wir stellen Haupt- und Nebenbesetzung sowie Gastauftritte vor.

Von Sebastian Klix |

Datum: 23.03.2012


Spoiler-Warnung:
Dieser Artikel kann naturgemäß diverse Spoiler enthalten. Vor wirklich gravierenden warnen wir aber noch einmal separat.

Zum Thema Mass Effect 3 ab 5,99 € bei Amazon.de Aus sechs mach zwölf mach sieben: Hatte Bioware die Anzahl an rekrutierbaren Crewmitgliedern in Mass Effect 2 gegenüber dem ersten Teil auf zwölf (inklusive DLCs) verdoppelt, wurde das Kernteam in Mass Effect 3 wieder etwas zurechtgestutzt und auf sieben reduziert. Wohlgemerkt mit Javik, dem protheanischen Crewmitglied aus dem kostenpflichtigen DLC »Aus der Asche«. Zudem war Bioware konsequent, wenn es darum ging, crew-bezogene Ereignisse aus dem zweiten Teil der Trilogie zu übernehmen.

Denn da mit Garrus und Tali zwei der beliebtesten Charaktere genau wie in den beiden Vorgängern wieder mit von der Partie sind (oder besser gesagt sein können), kann es bei dem Import eines entsprechenden Spielstandes passieren, dass uns nur insgesamt vier Leute begleiten. Wem also Garrus und Tali bei der Ausführung des Selbstmordkommandos in Mass Effect 2 weggestorben sind, hat zum einen weniger Auswahl bei der Teamzusammenstellung und verpasst zum anderen zwei sehr interessante Charakterentwicklungen.

Mass Effect 3 : Gruppenfoto - von links nach rechts: Merkwürdig dreinguckender und deplatziert wirkender Soldat, James Vega, EDI, Tali'Zorah, Ashley Williams, Liara T'Soni und Garrus Vakarian. Nicht auf dem Bild: DLC-Charakter Javik, der von Merkwürdig dreinguckender und deplatziert wirkender Soldat ersetzt wird, wenn wir ohne die Erweiterung »Aus der Asche« spielen. Gruppenfoto - von links nach rechts: Merkwürdig dreinguckender und deplatziert wirkender Soldat, James Vega, EDI, Tali'Zorah, Ashley Williams, Liara T'Soni und Garrus Vakarian. Nicht auf dem Bild: DLC-Charakter Javik, der von Merkwürdig dreinguckender und deplatziert wirkender Soldat ersetzt wird, wenn wir ohne die Erweiterung »Aus der Asche« spielen.

Auch eine Entscheidung aus dem ersten Mass Effect hat großen Einfluss auf unsere Crew. So mussten wir uns damals auf Virmire entscheiden, ob wir lieber Ashley Williams oder doch Kaidan Alenko zur Hilfe eilen wollten. Je nachdem wessen Leben wir gerettet haben, steht uns mit Ash entweder eine tapfere Soldatin oder mit Kaidan ein fähiger Biotiker beim Kampf um die Erde zur Seite.

Mass Effect 3 : Gegebenenfalls kann unser Team auch kleiner ausfallen. Gegebenenfalls kann unser Team auch kleiner ausfallen. Auch unseren Beziehungsstatus, also etwaige eingegangene Romanzen, werden bei einem Spielstandimport übernommen und können weitergeführt, oder aber auch für eine »Umorientierung« fallen gelassen werden. Einige Beziehungen müssen jedoch bereits in Mass Effect 2 begonnen haben. Wer etwa mit Tali im Vorgänger noch nicht angebandelt hatte, wird nun bei ihr auf taube Ohren stoßen.

Zudem haben sämtliche ehemaligen Crewmitglieder, die in Mass Effect 3 nicht mehr zu unserem Kernteam stoßen, einen Gastauftritt. Vorausgesetzt natürlich, auch sie haben die ersten beiden Teile überlebt. Dann können wir zum einen auch mit diesen etwaige Romanzen fortsetzen und sie als »Kriegsaktivposten« unserer Streitmacht für die letzte Schlacht hinzufügen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (23) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Miniami
Miniami
#1 | 23. Mrz 2012, 23:29
Zu den Beziehungen muss ich folgendes sagen: es ist viel zu einfach in eine Falle zu laufen. Anfangs steht nur Liara zur Verfügung, Tali, Garrus und Ashley/Kaidan stoßen erst später wirklich dazu. Wer sich auf der Citadel zu oft mit Liara unterhält und Interesse daran zeigt die Beziehung weiterzuführen legt sich auf Liara fest und sperrt alle anderen Beziehungen. Ob man vorher mit Tali zusammen war spielt dann keine Rolle mehr und es gibt (soweit ich weiß) keine Möglichkeit mehr die Entscheidung irgendwie rückgängig zu machen. "Sorry Liara, ich stehe auf Blau, aber ich will endlich wissen wie Tali unter der Maske (und dem Anzug ;-) aussieht. Ich hoffe du verstehst dass."
In ME1 konnte man, wenn man z.B. als männlicher Shepard Ashley und Liara hofiert hat, sich zwischen den beiden entscheiden. Beide gingen leider nicht :-( Aber man konnte es immerhin versuchen.

Ansonsten habe ich gar nicht gemerkt dass man mit Allers und Traynor eine Beziehung anfangen konnte. Vielleicht weil ich zu früh in die "Liara Falle" getappt bin, vielleicht auch weil Allers komplett uninteressant war. Bis auf die paar Interviews habe ich kein Wort mit ihr gewechselt und ihre paar Punkte waren nun nicht gerade Kriegsentscheidend. Traynor war zumindest nützlich und war auch recht interessant.
rate (12)  |  rate (0)
Avatar Sully_Archargonar
Sully_Archargonar
#2 | 24. Mrz 2012, 10:16
Was mich wirklich richtig stört, ist das Fehlen eines kroganischen Crewmitglieds... Naja, als DLC dann -.-
rate (1)  |  rate (4)
Avatar IronsteffL
IronsteffL
#3 | 24. Mrz 2012, 11:42
Kleiner Fehler bei Wrex: die Turianer brauchen Verstärkung auf Palaven, nicht Pavalen.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar The fast Master
The fast Master
#4 | 24. Mrz 2012, 11:42
@Miniami: Was bedeutet das jetzt im konkreten? Denn ich habe Ashley gesagt dass die Beziehung aus Teil 2 Vergangenheit ist und ich es mit ihr weiter versuchen will, von Miranda hab ich danach das gleiche gewollt, mit Allers hab ich auch schon geflirtet und habe entsetzt herausgefunden dass ich Liara plötzlich doch noch Gefühle zugestehen kann, obwohl ich mich im ersten Teil gegen sie entschieden habe. Hab ich mir jetzt dadurch irgendwas ruiniert von dem ich noch keine Ahnung habe? oO
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Relix
Relix
#5 | 24. Mrz 2012, 11:47
Zitat: Neben Garrus und Tali ist ist Joker, der Pilot der Normandy, die einzige Konstante in Shepards Crew, welche sich durch die gesamte Trilogie zieht.

Und was ist mit Dr. Chakwas? Die ist doch auch in jedem Teil dabei (wenn man will), oder irre ich mich?
rate (16)  |  rate (0)
Avatar Sonix
Sonix
#6 | 24. Mrz 2012, 11:47
@Miniami genau das ist meine Meinung. Es geht aber noch schlimmer. So konnte man in Mass Effect 2 mit der Assistentin an der Map ein Schäferstündchen haben und anschließend in eine wirkliche Beziehung mit anderen Crew Mitgliedern gehen. Wenn man jetzt aber Traynor "zum Spielen und Spaß haben" ganz früh in der Story zu sich ins Zimmer holt entwickelt sich daraus eine extrem Flache Beziehung. Ich habe INSGESAMT erst 2 Gespräche mit ihr gehabt, kann sie nicht auf Missionen mitnehmen und sie selbst ist eher ziemlich langweilig. Keine Ecken keine Kanten keine Charaktertiefe. Jegliche andere Beziehungen blieben mir so verwehrt. Das Beziehungssystem war in ME2 einfach deutlich dynamischer da gab es so optionen das man sagen konnte "hey sorry aber lieber doch nicht" und dann was mit anderen anfangen konnte.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Shino tenshi
Shino tenshi
#7 | 24. Mrz 2012, 11:50
Zitat von The fast Master:
@Miniami: Was bedeutet das jetzt im konkreten? Denn ich habe Ashley gesagt dass die Beziehung aus Teil 2 Vergangenheit ist und ich es mit ihr weiter versuchen will, von Miranda hab ich danach das gleiche gewollt, mit Allers hab ich auch schon geflirtet und habe entsetzt herausgefunden dass ich Liara plötzlich doch noch Gefühle zugestehen kann, obwohl ich mich im ersten Teil gegen sie entschieden habe. Hab ich mir jetzt dadurch irgendwas ruiniert von dem ich noch keine Ahnung habe? oO


Also mit Allers kann man keine "Beziehung" eingehen, da es dort nur auf einen One-Night-Stand hinausläuft, welcher danach von beiden geheim gehalten wird.
Das heisst, mit Allers zu schlafen hält dir weiterhin alle anderen Türen offen. ;)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Güldenstern
Güldenstern
#8 | 24. Mrz 2012, 11:52
Weiß garnicht warum die GS jetzt 2 Wochen zu spät mit dem ganzen Zeug ankommt. Andere Seiten hatten das schon einen Tag nach Release.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Petesteak
Petesteak
#9 | 24. Mrz 2012, 12:32
Total enttäuschend war meine Beziehung zu Jack, die ich in ME3 nach Import weiter geführt hab. Der finale Teil, der gigantische Abschluss der Serie und ich hab nichmal nen Kroganer im Team gehabt...und Jack schon mal gar nicht. Es ist zwar trotzdem noch ein tolles Spiel, aber das war wirklich enttäuschend. -.-
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Ixal
Ixal
#10 | 24. Mrz 2012, 12:55
Zitat von Güldenstern:
Weiß garnicht warum die GS jetzt 2 Wochen zu spät mit dem ganzen Zeug ankommt. Andere Seiten hatten das schon einen Tag nach Release.


Weil die GS jeden Tag mindestens eine ME News postet. Daher haben sie es sich aufgespart für den Fall nichts anderes verfügbar ist.

Langsam ists echt lächerlich.
rate (1)  |  rate (2)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
8,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
5,99 €
Versand s.Shop
Mass Effect 3 ab 5,99 € bei Amazon.de
Tipps & Guides

Details zu Mass Effect 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, Wii U)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 08. März 2012
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: BioWare
Webseite: http://masseffect.bioware.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 104 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 11 von 327 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 24 Einträge
Spielesammlung: 644 User   hinzufügen
Wunschliste: 273 User   hinzufügen
Mass Effect 3 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 5,99 €  Mass Effect 3 im Preisvergleich: 9 Angebote ab 5,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten