Mass Effect 3 : Arbeitet BioWare an einem neuen Ende zu Mass Effect 3? Arbeitet BioWare an einem neuen Ende zu Mass Effect 3? Will BioWare die Herzen der Fans wieder zurückerobern? Bisher gibt es zwar noch keine offizielle Bestätigung des Entwicklers, glaubt man aber neuesten Gerüchten, dann arbeitet das Studio an dem »wahren Ende« des Action-Rollenspiels Mass Effect 3.

»Das Ende war halbherzig wegen eines Leaks. BioWare veränderte es noch in der letzten Minute, um mehr Zeit für eine Download-Erweiterung einzuräumen, die das echte Ende zeigt«, berichtet eine anonyme Quelle über Facebook.

Das DLC-Pack heißt der unbekannten Quelle zufolge »The Truth« und soll entweder im April oder Mai 2012 erscheinen. Dieses soll die Story der Solokampagne fortsetzen und das »wahre Ende« der Mass-Effect-Trilogie zeigen. Entscheidend für den Ausgang des DLCs sei das im Hauptspiel gewählte Ende, denn die Auswirkungen jedes einzelnen Finales sollen »riesig« sein.

Glaubt man der anonymen Quelle, dann beinhaltet das Inhalts-Pack neben dem echten Ende des Spiels auch einige neue Gegner, neue Klassen und mehrere Multiplayer-Maps. Eine davon heiße »Firebase Hive« und führe den Spieler in »ein kleines Gebiet des letzten zurückgebliebenen Kollektor-Schiffes«.

Nach dem Release von Mass Effect 3 war der Aufschrei vieler Spieler groß, weil ihnen das Ende der Trilogie nicht gefällt. Darum wünschten sich viele Fans ein neues Ende und starteten deshalb Petitionen. Ein Hardcore-Fan zieht jetzt sogar vor das US-Kartellamt, weil BioWare und der Publisher EA das Spiel seiner Meinung nach »falsch beworben« haben.