Mass Effect 3 : Mit »Operation Fortress« wurde das zweite Mehrspielerevent von Mass Effect 3 ausgerufen. Mit »Operation Fortress« wurde das zweite Mehrspielerevent von Mass Effect 3 ausgerufen. Vergangene Woche nahmen zahlreiche Spieler im Multiplayermodus von Mass Effect 3 an der »Operation Goliath« teil. Ziel war es, im Laufe des Wochenendes insgesamt eine Million Rohlinge zu erledigen. Mit über drei Millionen wurde das Ziel locker erreicht. Als Belohnung wurden spezielle Ausrüstungspakete freigeschaltet.

Nun starteten Electronic Arts und Bioware mit der »Operation Fortress« den nächsten derartigen Event. So gibt's bis Montag den 26. März einen Bonus von 25 Prozent auf die Erfahrungspunkte je absolvierter Mission, egal bei welcher »Karte-Gegner-Schwierigkeitsgrad«-Konstellation. Erstmalig können alle Besitzer der unterschiedlichen Plattformen teilnehmen, war Operation Goliath doch allein PC- und Xbox 360-Spieler vorbehalten.

Auch für die nächste Woche wird ein weiterer Event dieser Art für Mass Effect 3 in Aussicht gestellt. Mit der Ankündigung neuer Inhalte für den Mehrspielermodus (und vielleicht auch des Einzelspielerparts) ist im Laufe des nächsten Monats zu rechnen, vielleicht sogar schon auf der PAX 2012, die vom 6. bis 8. April in Boston stattfindet.