Max Payne 3 - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 01. Juni 2012  |   Publisher: Rockstar Games
Seite 1 2

Special: Max Payne 3: FAQ zur PC-Version

Alle Antworten zum Rockstar-Shooter

In unserem FAQ-Special zu Max Payne 3 für PC klären wir alle Fragen zu Systemanforderungen, Multiplayer und Unterschiede zur Konsolenfassung.

Von Jochen Redinger |

Datum: 01.06.2012


Nach den Konsolen-Versionen ist jetzt auch der PC mit Max Payne 3 dran – in der Rolle von Max Payne ballern wir uns endlich auch auf dem PC durch die Slums von Sao Paulo. Neben der Haupthandlung gibt es im dritten Teil der Serie zum ersten Mal einen Multiplayer-Modus, in dem wir uns mit anderen Spielern messen. Alle folgenden Angaben stammen direkt vom Entwickler Rockstar.

Max Payne 3 Lokale Gerechtigkeit

Wie unterscheidet sich die PC-Fassung von der Konsolenversion des Spiels?

Die PC-Version bietet eine Vielzahl an Grafikeinstellungen inklusive skalierbaren, hochauflösenden Texturen und Charakter-Modellen. Die Bildschirmauflösung ist frei konfigurierbar und Multimonitoring mit drei oder sechs Bildschirmen ist möglich. Außerdem bietet die PC-Version verschiedene Kantenglättungsmodi, skalierbare Schatten- und Wasser-Qualität, erhöhte Details für Charaktere und Fahrzeuge und einen skalierbaren Textur-Filter, der die Bildqualität zusätzlich verbessert. Das Spiel unterstützt auch DirectX 11 (verbesserte Charaktere und Fahrzeuge), Gather4 (für optimierte Schatten-Berechnung / FXAA), Geometry-Shader/Stream-Output und DirectX11 Textur-Sampling.

Wie hoch sind die Anforderungen von Max Payne 3?

Die minimalen Systemanforderungen:

Windows 7/Vista/XP PC (32 oder 64 Bit)
Intel Dual Core 2.4 GHZ oder AMD Dual Core 2.6 GHZ oder besser
2GB Arbeitsspeicher
NVIDIA® GeForce 8600 GT 512MB RAM/AMD Radeon™ HD 3400 512MB RAM

Die Empfehlung für niedrige Details (30 FPS):

Windows 7/Vista/XP PC (32 oder 64 Bit)
Intel Dual Core 3GHz oder AMD entsprechend
3GB Arbeitsspeicher
NVIDIA® GeForce 450 512MB RAM/AMD Radeon™ HD 4870 512MB RAM

Hohe Details (60 FPS):

Windows 7/Vista (32 oder 64 Bit)
Intel i7 Quad Core 2.8Ghz oder AMD entsprechend
3GB Arbeitsspeicher
NVIDIA® GeForce 480 1GB RAM/AMD Radeon™ HD 5870 1GB RAM

Gibt es eine Collector’s Edition für den PC?

Die gibt es: Besitzer der besonderen Ausgabe dürfen sich vor allem über eine 25cm hohe Max Payne-Figur freuen, zusätzlich bekommen sie einige Kunstdrucke und einen Schlüsselanhänger in Patronenform. Spielerisch bietet die Special Edition einen Skinpack acht Charaktere aus den Vorgängern und ein Waffenpaket für den Multiplayer-Modus (Schrotflinte, Granatwerfer, Molotowcocktails). Der Download-Code für den Soundtrack zum Spiel liegt ebenfalls in der Packung.

Kommt das Spiel in Deutschland geschnitten auf den Markt?

Es gibt eine kleine Änderung gegenüber der internationalen Version von Max Payne 3: Unbeteiligte Personen können in den Schusswechseln zwischen Max und seinen Gegnern nicht verletzt oder gar getötet werden. Ansonsten bleibt die Gewaltdarstellung des USK18-Titels sowohl im Einzelspieler, als auch im Multiplayer-Modus gleich.

Welcher Kopierschutz wird verwendet?

Max Payne 3 muss über den Rockstar Social Club aktiviert werden, die DVD-Version wird von GameShield IronWrap geschützt.

Diesen Artikel:   Kommentieren (68) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Selib
Selib
#1 | 01. Jun 2012, 10:49
29gb sind immer noch eine Frechheit.
Rockstar hat wohl noch nie was von komprimieren gehört.
Das ist wohl die schlechteste PC Umsetzung der Geschichte
Ich bereue meine Vorbestellung wirklich, naja immerhin gabs Max Payne 1 & 2 undn LA Noire gratis.
rate (13)  |  rate (67)
Avatar Bethoniel
Bethoniel
#2 | 01. Jun 2012, 10:52
Zitat von Selib:
29gb sind immer noch eine Frechheit.
Rockstar hat wohl noch nie was von komprimieren gehört.
Das ist wohl die schlechteste PC Umsetzung der Geschichte
Ich bereue meine Vorbestellung wirklich, naja immerhin gabs Max Payne 1 & 2 undn LA Noire gratis.


Du machst die Qualität des Portierung anhand des Speicherverbrauchs auf der Festplatte fest? Du hast echt einen Schaden -.-
rate (60)  |  rate (10)
Avatar MaxSchmerz
MaxSchmerz
#3 | 01. Jun 2012, 10:55
Auf den Bildern sehe ich nichts, was die ca. 30 GB auch ansatzweise rechtfertigt. Schaut euch mal bei Bild 5 die Texturen im Hintergrund an. Einfach hässlich.
rate (13)  |  rate (15)
Avatar Killatomate
Killatomate
#4 | 01. Jun 2012, 10:55
Zitat von Gamestar:
Ansonsten bleibt die Gewaltdarstellung des USK18-Titels sowohl im Einzelspieler, als auch im Multiplayer-Modus gleich

klar, weil Steam nach 2 monaten, wenn es alle gekauft haben, nachträglich einen zensur patch bringt, und man kann nichts machen.

roboter mit schwarzen blut. klingt interessant
rate (5)  |  rate (21)
Avatar krucki
krucki
#5 | 01. Jun 2012, 11:00
Wenn ich manche Kommentare lese, mann o mann geht zur Schule/Arbeit und heult nicht wie unreife Kinder rum.
rate (11)  |  rate (7)
Avatar DarkInside
DarkInside
#6 | 01. Jun 2012, 11:00
Zitat von Gamestar:
Max Payne 3 muss auf Steam aktiviert werden, sonst gibt es keinen weiteren Schutzmaßnahmen.


Nur die Steam Version liebe Gamestar, die Retail hat Gameshield und den Rockstar Social Club (Multiplayer). Ansonsten kein Steam! Oder hab ich von gestern auf heute was verpasst?

Edit: Ah jetzt wurde es in der News überarbeitet, THX! An die Minusklicker es stand vorhin in den News so wie ich es zitiert habe.
rate (18)  |  rate (3)
Avatar Serah007
Serah007
#7 | 01. Jun 2012, 11:04
Das Spiel muss nicht bei Steam aktiviert werden ! Nur die Steam Version nutzt Steam und hat Achievements alle anderen sind retail und nutzen nur den Social Club
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Skidrow
Skidrow
#8 | 01. Jun 2012, 11:05
Zitat von Killatomate:

klar, weil Steam nach 2 monaten, wenn es alle gekauft haben, nachträglich einen zensur patch bringt, und man kann nichts machen.


Klar. Machen die ja grundsätzlich immer so.
rate (8)  |  rate (3)
Avatar Serah007
Serah007
#9 | 01. Jun 2012, 11:05
Zitat von Killatomate:

klar, weil Steam nach 2 monaten, wenn es alle gekauft haben, nachträglich einen zensur patch bringt, und man kann nichts machen.

roboter mit schwarzen blut. klingt interessant


Schwachsinn. Solange du es beispielsweise aus dem Ausland als Gift bekommst kann Steam da nix machen. Saints Row 2 und COD sind da zB. Ausnahmen wenn der Publischer das so festlegt
rate (1)  |  rate (2)
Avatar DarkInside
DarkInside
#10 | 01. Jun 2012, 11:05
Zitat von Makke007:
Das Spiel muss nicht bei Steam aktiviert werden ! Nur die Steam Version nutzt Steam und hat Achievements alle anderen sind retail und nutzen nur den Social Club


Wurde oben überarbeitet ;)
rate (1)  |  rate (0)
1 2 3 ... 7 weiter »

The Evil Within
34,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Assassin's Creed Unity
39,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Max Payne 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 01. Juni 2012
Publisher: Rockstar Games
Entwickler: Rockstar Vancouver
Webseite: http://www.rockstargames.com/m...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 156 von 5705 in: PC-Spiele
Platz 8 von 205 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 10 Einträge
Spielesammlung: 250 User   hinzufügen
Wunschliste: 108 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Max Payne 3 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 8,67 €  Max Payne 3 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 8,67 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten