Metal Gear Solid 5 : Nach Metal Gear Solid 5 trennen sich die Wege von Konami und Hideo Kojima offensichtlich. Nach Metal Gear Solid 5 trennen sich die Wege von Konami und Hideo Kojima offensichtlich.

Zum Thema Metal Gear Solid 5 ab 10,99 € bei Amazon.de Metal Gear Solid V: Ground Zeroes für 3,99 € bei GamesPlanet.com Nach den zahlreichen Gerüchten um ein Zerwürfnis zwischen dem Game-Designer Hideo Kojima und Konami hat sich der Publisher nun erstmals in einer englischsprachigen Pressemitteilung zu Wort gemeldet und einige Dinge klargestellt - sich zu anderen aber wiederum beharrlich ausgeschwiegen.

Wie es auf konami-digital-entertainment.co.jp heißt, wird die Veröffentlichung von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain wie geplant vonstatten gehen. In Europa erscheint das Spiel also wie angekündigt am 1. September 2015 für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3 sowie am 15. September 2015 für den PC. Auswirkungen auf die Release-Pläne haben die internen Umstrukturierungen bei Konami also offensichtlich nicht.

Interessant ist zudem der Zusatz, dass Hideo Kojima weiterhin durchgehend involviert sein wird. Bisher wurde der Game-Designer also offensichtlich noch nicht komplett abgezogen und darf sein Projekt auch weiterhin betreuen - ob als Konami-Mitarbeiter oder externer Auftragnehmer bleibt aber unklar.

Spätestens nach der Veröffentlichung von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain dürfte die Zusammenarbeit von Kojima und Konami aber beendet sein. Der Publisher hat nun nämlich auch offiziell bekannt gegeben, sich bereits für die Entwicklung eines neuen Metal-Gear-Titels entschieden zu haben. Derzeit suche man nach Mitarbeitern, die sich fortan um die Entwicklung kümmern sollen. Von Kojima, dem Erfinder der Reihe, ist an dieser Stelle dann keine Rede mehr.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
Spezielle Anzüge wie dieser verbessern die Tarnung in unterschiedlichen Terrains.