Minecraft: Story Mode : Aus 5 mach 8: Minecraft: Story Mode sollte eigentlich in fünf Episoden erzählt werden. Nun verlängert Telltale das Episodenspiel und will drei weitere Folgen veröffentlichen. Episode 5 erscheint am 29. März. Aus 5 mach 8: Minecraft: Story Mode sollte eigentlich in fünf Episoden erzählt werden. Nun verlängert Telltale das Episodenspiel und will drei weitere Folgen veröffentlichen. Episode 5 erscheint am 29. März.

Zum Thema Minecraft: Story Mode ab 21,99 € bei Amazon.de Minecraft: Story Mode - A Telltale Games Series für 19,99 € bei GamesPlanet.com Das kommt dann doch etwas überraschend: Die Telltale Games Studios haben wie üblich kurz vor der Veröffentlichung das Releasedatum der fünften und vermeintlich letzten Folge von Minecraft: Story Mode bekannt gegeben. Am 29. März erscheint »Order Up!« für PC, Mac, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360, PlayStation 3, sowie iOS- und Android-Geräten. Doch Telltale ist wohl noch nicht fertig mit dem Spaß am Erzählen und kündigte im gleichen Zuge drei zustätzliche Episoden für das Adeventure an.

Diese sollen noch in diesem Jahr erscheinen und die Story von Jesse und Co nach dem »Wither Storm«-Erzählstrang weiterführen und neue Abenteuer beinhalten. Alle drei Episoden werden jedoch als »Zusatz-Content« veröffentlicht, das bedeutet, dass Sie zwar Teil des Hauptspiels sind, aber nicht Teil des Season-Pass. Sie müssen also zusätzlich erworben werden. Der Besitz der Episode 1 ist aber Vorraussetzung, da es sich nicht um ein Standalone-Titel handelt.

Auch interessant: Minecraft - Endkampf aus Undertale in 3D nachgebaut und spielbar

In Episode 5 zieht es Jesse und seine Freunde zu einem mysteriösen Tempel, in dem sich die Helden in einer völlig neuen Welt namens Sky City wiederfinden. Während sie diese erforschen, stellt der Orden fest, dass die Ressourcen an erster Stelle stehen und nichts außer The Void unter der bekannten Welt existiert. Während der Herrscher von Sky City davon überzeugt werden muss, dass der Orden nichts Gutes bringt, müssen wie gehabt einige schwierige Entscheidungen getroffen werden, damit diese unschuldige Welt nicht zerstört wird.