Minecraft : So könnte Minecraft aus Lego-Steinchen aussehen. So könnte Minecraft aus Lego-Steinchen aussehen. Wie Business Developer Daniel Kaplan über seinen Twitter-Account bekannt gibt, plant der Entwickler Mojang das bekannte Klötzchen-Spiel Minecraft auch in einer Lego-Version mit echten Bausteinen zu veröffentlichen. Um diesen Plan in die Tat umzusetzen, rief Kaplan alle interessierten Spieler dazu auf, das Projekt über die offizielle Lego-Seite zu unterstützen. Denn die Möglichkeit eines Lego-Minecrafts würde der dänische Klötzchenbauer nur dann in Erwägung ziehen, wenn sich mindestens 10.000 Spieler als Unterstützung finden.

Seit einiger Zeit können auf der Internetseite Lego.cuusoo.com alle Lego-Fans ihre eigenen Ideen und Entwürfe zu einem neuen Spiel präsentieren und bewerben. Auch das Unternehmen Lego selbst freut sich über das eingereichte Projekt von Mojang und verkündet über deren offiziellen Blog, dass nach ersten Schwierigkeiten um den eigentlichen Rechteinhaber des Minecraft-Lego-Projekts die Differenzen beigesetzt werden konnten. Sollten sich genügend Spieler finden und es zu einem solchen Projekt kommen, will der Entwickler Mojang außerdem alle Einnahmen spenden.

Weil der Betreiber momentan jedoch mit unerwartet hohen User-Zahlen zu kämpfen hat ist es bisweilen nicht möglich herauszufinden, wie viele Unterstützer sich bereits für »Mojang's LEGO Minecraft project« gefunden haben. Ob die Benutzerzahlen der Minecraft-Community zum Server-Crash geführt haben, ist nicht bekannt.

Bild 1 von 67
« zurück | weiter »
Minecraft - 1.6
Noch freut es sich: Wenn Walter, so haben wir unser Hottehü getauft, wüsste, was wir mit ihm vorhaben … wenn wir doch nur schon einen Sattel hätten.