Need for Speed 14 : Need for Speed Logo Need for Speed Logo Der Entwickler Criterion vermeldet über den offiziellen Twitter-Account, dass »bald alles in der Stadt der Engel enthüllt wird«. Berücksichtig man den Termin der diesjährigen E3-Messe und das aktuelle Projekt des Entwicklers, lässt das eigentlich nur einen Schluss zu: Criterion wird auf der in Los Angeles stattfindenden E3 Anfang Juni das 14. Need for Speed-Spiel vorstellen.

Nach dem Ende von EA Black Box hat der Publisher Electronic Arts die Zukunft der erfolgreichen Rennspiel-Reihe in die Hände mehrerer Entwicklerstudios gelegt. Neben Slightly Mad Studios (Need for Speed: Shift), EA Montreal (Need for Speed: Nitro) und EA Singapore (Need for Speed World) soll auch der durch die Burnout-Spiele bekannte Entwickler Criterion die Raser-Serie fortführen. Zuletzt punktete Criterion noch mit der exzellenten Portierung von Burnout: Paradise bei PC-Spielern.

Über mögliche Inhalte von Need for Speed 14 gibt es noch keine Details. Es ist jedoch anzunehmen, dass nach dem eher realistischen Need for Speed: Shift wieder ein actionlastigeres Spiel von Criterion kommt.