Need for Speed: Most Wanted : Auch im zweiten Most Wanted spielen Verfolgungsjagden mit den Cops wieder eine zentrale Rolle. Auch im zweiten Most Wanted spielen Verfolgungsjagden mit den Cops wieder eine zentrale Rolle. Es ist offiziell: Criterion Games arbeitet für Electronic Arts an einem neuen Need for Speed: Most Wanted . Erscheinen soll das Spiel für PC, Xbox 360, PlayStation 3 wie auch für die PlayStation Vita, iOs und Android. Auch der Release-Termin wurde bestätigt. So erscheint Most Wanted bei uns in Europa am 1. November 2012.

Wie bereits das erste Most Wanted setzt auch der identisch betitelte Nachfolger (also definitiv ohne eine »2« im Titel) auf eine offene Spielwelt und Polizei-Verfolgungsjagden. Zudem baut Criterion den Mehrspielermodus mit Hilfe von »Autolog 2.0« weiter aus.

Keine direkten Infos gab es hingegen leider zum Thema »Tuning«, welches Fans der Need for Speed-Reihe in jüngeren Serien-Teilen immer wieder vermisst haben. Ob, und wenn ja in welchem Umfang, Tuning in Need for Speed: Most Wanted also möglich sein wird, können wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht genau sagen.

Einen kleiner Anhaltspunkt in dieser Hinsicht lieferte allerdings eine andere Ankündigung von EA. So wurde, wie bei dem Unternehmen nicht anders zu erwarten, eine sogenannte »Limited Edition« vorgestellt. Wie ebenfalls nicht anders zu erwarten, wird diese aber keine physischen Sammler-Objekte beinhalten, sondern diverse Ingame-Boni.

Neben zwei exklusiven Wagen, dem Maserati Gran Turismo MC Stradale und dem Porsche 911 Carrera S inklusive Speziallakierungen wird das Paket zum einen doppelte XP für vier Stunden im Multiplayer-Modus freischalten, zum anderen – jetzt kommt's - »Multiplayer-Belohnungen in Form von Tuning zur besseren Beschleunigung und stärkerer Panzerung.«

Inwieweit dies jedoch für ein richtiges »Tuning-Feature« in Need for Speed: Most Wanted spricht, bleibt abzuwarten.

Need for Speed: Most Wanted (PC)
Gleich kracht’s: Wer Polizeisperren ohne Geschwindigkeitsverlust durchbrechen will, muss die Lücke treffen.