Need for Speed: Shift - PC

Rennspiel  |  Release: 17. September 2009  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

Need for Speed: Shift im Test

Der potentielle Rennspiel-Hit im Test

Shift ist im Test der erhoffte Serien-Neustart geworden. Bis zur Rennspiel-Referenz hat es das 13. Need for Speed aber trotzdem nicht geschafft, denn Electronic Arts’ Edelraserei plagen auf dem PC unnötige Macken.

Von Daniel Matschijewsky |

Datum: 15.09.2009


Das ist doch kein Need for Speed mehr! So oder so ähnlich resümierte nahezu jeder Kollege, der Daniel beim Test über die Schulter geschaut hat. Dem hat der Need for Speed-Fan nichts hinzuzufügen, denn tatsächlich ist in Shift kaum etwas übrig, was an frühere Serienteile erinnern könnte: abgesperrte Strecken statt offener Welt, Realismus statt Arcade, spartanisches Tuning, keine Polizei. Doch genau diese radikale Umgestaltung verhilft der zuletzt mit Need for Speed: ProStreet und Undercover fast zugrunde gerichteten Serie zu einem neuen Höhepunkt. Mehr noch: Shift ist nach Race Driver Grid und Burnout Paradise das derzeit beste Action-Rennspiel. Dabei hätte es leicht noch viel besser sein können.

» Wertungskasten zu Need for Speed: Shift lesen

» Demo von Need for Speed: Shift kostenlos herunterladen
» Technikcheck zu NFS: Shift lesen
» Test-Video zu Need for Speed: Shift anschauen
» Boxenstopp-Video zu Need for Speed: Shift
» Intro-Video aus der PC-Version von Shift ansehen

Need for Speed: Shift - Testversion

Der Karriere-Modus

Um in der halblinearen Shift-Kampagne neue Turniere sowie sukzessive höhere Fahrzeugklassen freizuschalten, müssen Sie in bereits verfügbaren Meisterschaften Sterne sammeln. Von denen gibt es pro Rennen bis zu sechs Stück. Der Clou dabei: Während Sie nur maximal drei Sterne durch einen Podiumsplatz erhalten, müssen Sie für die anderen spezielle und bei jedem Turnier wechselnde Aufgaben meistern. Da gilt es beispielsweise, mindestens 75 Prozent des Rennens auf der Ideallinie zu absolvieren, vier Gegner abzudrängen oder das Feld eine Runde lang anzuführen.

Need for Speed: Shift : Wir haben eines von drei Missionszielen erreicht (siehe links). Kein Problem, wenn man taktisch fährt und den Multiplikator-Bonus (oben) clever einsetzt. Wir haben eines von drei Missionszielen erreicht (siehe links). Kein Problem, wenn man taktisch fährt und den Multiplikator-Bonus (oben) clever einsetzt. Zusätzlich zu den kreativen Mini-Missionen motiviert Need for Speed: Shift durch regelmäßige Belohnungen direkt auf der Strecke. Ob Windschatten-Fahren, sauberes Überholen, Rundenrekorde oder auch fiese Rempler und Ausbremser, stets ploppen Auszeichnungen auf und rattern Punkte auf Ihr Konto. Die sind nicht nur schmückendes Beiwerk, sondern füllen einen rollenspiel-typischen Erfahrungsbalken, durch den Sie nach und nach im Level aufsteigen, was wiederum neue Tuning-Teile, Garagenplätze und besondere Herausforderungen freischaltet. Cool: Selbst wenn Sie »nur« online fahren oder ein so genanntes Quick Race absolvieren, hagelt es Erfahrungspunkte.

Diesen Artikel:   Kommentieren (143) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 15 weiter »
Avatar snek
snek
#1 | 15. Sep 2009, 10:45
looool netzwerkmodus fehlt
da würd ich mind 5 punkte abziehen... aber naja hab mich schon beim test von resident evil ausgelassen... einfach nur traurig
rate (88)  |  rate (11)
Avatar squizzel
squizzel
#2 | 15. Sep 2009, 10:46
Erscheint mir wie der gescheiterte Versuch an Grid heranzukommen.
rate (60)  |  rate (22)
Avatar XKL1
XKL1
#3 | 15. Sep 2009, 11:03
Hm also so gaaanz überzeugt hat mich der Test nicht!

KI und Fahrverhalten sahen mir im Video nun nicht so toll aus, dass es mich vom Hocker gehauen hätte. Dass man zB auf einer Steilkurve balanziert driften kann dreht mir den Magen um, selbst als Sim-Arcade-Race-Fan.

Ich glaube ich lass den Teil aus, bin mit GRID schon nicht ganz zufrieden und Shift scheint nicht wirklich besser zu sein.
rate (14)  |  rate (17)
Avatar Bratkeks
Bratkeks
#4 | 15. Sep 2009, 11:07
Hmm, also umgehauen hat mich dieses "herrausragende Rennspiel" jetzt nicht...Als schlecht würde ich es keinesfalls bezeichnen, aber wie squizzel schon sagte: an Grid kommt es nicht ran!
Was mich allerdings stört ist die (mir nicht einleuchtende) Denkweise der Entwickler: Optisches Tuning nur als Kits, dafür darf man aber bei der "Hardware" rumdrehen -> WTF?! Das Spiel ist keinesfalls eine Simulation und was soll ich als Otto-Normal-Racer da rumschrauben? Den Arbeitsaufwand der Entwickler hätte ich viel lieber im optischen Tuning ala NFS U1/2 gesehen. Der Driftmodus ist ja leider auch unter aller Kannone.
Aber naja, das sind die Gründe weshalb ich (persönlich) von diesem Spiel nicht überzeugt bin...
Grid hab ich leztens erst für 20€ gesehen, wozu dann Shift kaufen?
rate (28)  |  rate (9)
Avatar Necrolan
Necrolan
#5 | 15. Sep 2009, 11:08
Der Sound ist ja mal der Hammer. (Da freuen sich die Nachbarn bei aufgedrehten Boxen;-) )
Grid fande ich zu langweillig, weil es nur einen handvoll von Autos gab, für mich eine unmotivierte Kampagne, Motorsound sehr schlecht war und das ist für mich bei einem Rennspiel das A und O. Erst wenn man vibriert in seinem Sessel sitzt und das Gaspedal durch drückt, dann ist dieses Spiel Motorsport für mich. Natürlich ist auch die Steuerung wichtig, aber die Atmoshpäre muss auch stimmen.
rate (21)  |  rate (40)
Avatar Kit Kat
Kit Kat
#6 | 15. Sep 2009, 11:11
Hm klingt interessant, aber da bleibt dann wirklich fraglich warum man solche Komfortmacken einbaut bzw nicht ausgemergelt hat? GRID fand ich super, grafisch ists immer noch der Wahnsinn und da hab ich zumindest das Gefühl dass mich Kollisionen wirklich beschädigen, weil der Wagen entsprechend reagiert. Wozu also Tuning und Schadensmodell in Shift wenns sich nicht aufs Fahrverhalten auswirkt? Das macht dann wenig Sinn. Ich behalte das Spiel weiterhin im Auge, werde aber die ersten Patches abwarten bevor ich es mir zulege.
rate (19)  |  rate (0)
Avatar Matrimelee
Matrimelee
#7 | 15. Sep 2009, 11:12
R.I.P. NFS.
rate (60)  |  rate (57)
Avatar Bsyc
Bsyc
#8 | 15. Sep 2009, 11:26
Ich freue mich auf Shift.
Mir ist es egal ob da NfS drauf steht, ich würds auch kaufen wenn es ein neuer Tomb Raider teil sein soll.
Und die Negativwertung des Driftmodus verstehe ich nicht, beim Driften geht es doch grade darum, das der Wagen ausbricht und man ihn trotzdem noch unter kontrolle behält. Diese Fahrzeuge sind so eingestellt das man damit einfacher quer fahren kann als normal um eine Kurve.
rate (20)  |  rate (8)
Avatar XKL1
XKL1
#9 | 15. Sep 2009, 11:32
Bei Gametrailers hat das Spiel 9,1 bekommen, beim Driftmodus wurde gesagt, dass es eben authentischer zur Sache geht und nicht mehr so arcademäßig wie in alten NFS Teilen.
rate (4)  |  rate (1)
Gelöschter User
#10 | 15. Sep 2009, 11:37
Zitat von Bsyc:
Ich freue mich auf Shift.
Mir ist es egal ob da NfS drauf steht, ich würds auch kaufen wenn es ein neuer Tomb Raider teil sein soll.
Und die Negativwerung des Driftmodus verstehe ich nicht, beim Driften geht es doch grade darum, das der Wagen ausbricht und man ihn trotzdem noch unter kontrolle behält. Diese Fahrzeuge sind so eingestellt das man damit einfacher quer fahren kann als normal um eine Kurve.


Richtig, wenn das abgeänderte Fahrverhalten denn auch funktioniert. In Juiced 2 tut es das, in Shift hingegen nicht.
rate (7)  |  rate (5)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop
Leser-Rezensionen
Zur Spieleübersicht mit allen Infos zu Need for Speed: Shift 11 Bewertungen:
90+ 1
70-89 9
50-69 0
30-49 1
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
79/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen
Geniales Rennspiel mit technischen Macken
17.12.2009 | für 7 von 8 hilfreich
Das andere Need for Speed
06.12.2009 | für 14 von 17 hilfreich
NFS: Shift
21.11.2009 | für 7 von 10 hilfreich
NFS Rückkehr gelungen
01.10.2009 | für 7 von 12 hilfreich
Gelungenes Comeback
30.09.2009 | für 18 von 22 hilfreich
NFS Shift - Ein Erfolgreiches Remake des Klassikers
27.09.2009 | für 11 von 18 hilfreich
» Alle Leser-Rezensionen
Partnerseite
NFS Planet ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Need for Speed: Shift

Plattform: PC (PS3, PSP, Xbox 360)
Genre Sport
Untergenre: Rennspiel
Release D: 17. September 2009
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Slightly Mad Studios
Webseite: http://www.needforspeed.com
USK: Freigegeben ab 6 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 630 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 46 von 1245 in: PC-Spiele | Sport | Rennspiel
 
Lesertests: 11 Einträge
Spielesammlung: 350 User   hinzufügen
Wunschliste: 32 User   hinzufügen
Need for Speed: Shift im Preisvergleich: 9 Angebote ab 6,99 €  Need for Speed: Shift im Preisvergleich: 9 Angebote ab 6,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten