Im Rahmen einer Finanzkonferenz hat Frank Gibeau, seines Zeichens Präsident von EA Games, einige Details zum Rennspiel Need for Speed: The Run verkündet. Demnach werden sich die Spieler auf der langen Fahrt von San Francisco bis New York einige rasante Verfolgungsjagden mit der Polizei liefern. Laut Aussage von Gibeau setzen die Ordnungshüter jedes erdenkliche Mittel ein, um die Raser einzufangen.

Des Weiteren gab Gibeau einen kleinen Ausblick auf die Schauplätze, die Sie während des Spielverlaufs von Need for Speed: The Run zu Gesicht bekommen werden. So brettern Sie beispielsweise durch dicht besiedelte Stadtgebiete, rasen durch extrem enge Canyons und fahren sogar über eisige Gebirgspässe. An optischer Abwechslung scheint es bei dem Spiel demnach nicht zu mangeln.