Need for Speed: The Run : Ein PC-Patch für Need for Speed: The Run ist in Arbeit. Ein PC-Patch für Need for Speed: The Run ist in Arbeit. Der Entwickler EA Black Box veröffentlichte jetzt den Patch 1.3 für das Rennspiel Need for Speed: The Run - zumindest in der PlayStation-3-Fassung. Wie der Publisher Electronic Arts offiziell bekanntgab, befindet sich ein Patch für die PC-Version bereits in Arbeit, ein Release-Termin liegt allerdings noch nicht vor.

Zudem ist bisher noch nicht bekannt, ob der PC-Patch dieselben Änderungen (Verbesserung des Reset-Verhaltens, Beseitigung von Verbindungsproblemen etc.) mit sich bringt wie das PS3-Update. Unterhalb dieser Meldung finden Sie zur Orientierung die offiziellen Patch-Notes der Version 1.3.

Patch-Notes für Need for Speed: The Run v1.3 (PS3)

  • Wenn man im Singleplayer die Strecke verlässt, wird man ab sofort direkt auf die Fahrbahn zurück gesetzt (ähnlich wie im Onlinemultiplayer) und nicht mehr zum letzten Checkpunkt zurückbefördert.

  • Ein Crash führt aber nach wie vor zum RESET zum letzten Checkpunkt.

  • Bei einigen Strecken wurde das RESET-Verhalten optimiert, wenn der Grenzpunkt zum RESET zu nahe an der eigentlichen Straße lag. Der RESET-Grenzpunkt ist hierbei etwas weiter Abseits zur Hauptstrecke versetzt worden.

  • Multiplayer: Die Wucht bei Spieler-zu-Spieler Kollisionen sowie das Kameraverhalten wurden reduziert bzw. angepasst.

  • Multiplayer: Verbindungsprobleme bei Teilnahme an einer Multiplayer-Session wurden behoben

  • Multiplayer: Lade- und Verbindungsprobleme wurden behoben

  • Autolog: Der Fehler, dass eine AUTOLOG-Freundesliste manchmal leer angezeigt wurde und das Problem, dass manchmal „Dein Freund“ an Stelle des Namens des Freundes angezeigt wurde, ist behoben.