No Man's Sky : No Man's Sky ist das neueste Projekt von Hello Games, den Indie-Entwicklern von Joe Danger. No Man's Sky ist das neueste Projekt von Hello Games, den Indie-Entwicklern von Joe Danger. Das durch Joe Danger bekannte Indie-Entwicklerstudio Hello Games hat im Rahmen der am vergangenen Wochenende abgehaltenen VGX 2013 sein neues Projekt vorgestellt: No Man's Sky.

Dabei handelt es sich um eine Art Weltraum-Erkundungs-Spiel mit Action-Elementen. In einem Science-Fiction-Setting angesiedelt geht es in dem Online-Titel vorrangig darum, mit einem eigenen Raumschiff fremde Galaxien und Planeten zu erforschen. Dabei soll es einen nahtlosen Übergang zwischen Weltraum und Planetenoberflächen geben - die prozedual generierten Planeten können also tatsächlich angeflogen und ohne Ladebildschirm betreten werden.

Gespielt wird aus einer First-Person-Ansicht. Es kann dabei wahlweise geschwommen, über die Planetenoberflächen gelaufen oder das eigene Raumschiff genutzt werden. Letztgenanntes eignet sich darüber hinaus bei entsprechender Bewaffnung für Weltraum-Schlachten, die es der MMO-Welt von No Man's Sky wohl ebenfalls geben wird.

Entwickelt wird das ambitionierte Spiel momentan von nur vier Leuten. Dennoch zeigt man sich bei Hello Games zuversichtlich:

»Wenn man die Sterne sieht, dann sind es echte Sterne. Sie haben ihre eigenen Planeten, die um sie kreisen und man kann sie tatsächlich ansteuern. Es ist ein Science-Fiction-Spiel, aber es ist nicht wie die meisten anderen Science-Fiction-Spiele«, so Sean Murray, einer der Entwickler.

Wann genau No Man's Sky veröffentlicht werden soll, ist bisher noch ebenso unbekannt, wie die Plattformen, für die es erscheinen wird.