No Man's Sky : No Man's Sky wird zum Spielstart alles andere als ein ausbalanciertes Spiel sein. No Man's Sky wird zum Spielstart alles andere als ein ausbalanciertes Spiel sein.

Laut Sean Murray vom Entwicklerstudio Hello Games wird das kommende Weltraum-Erkundungs-Spiel No Man's Sky alles andere als ausbalanciert sein. Und das ist dem Entwickler zufolge in gewisser Weise auch Teil des Spielkonzepts:

Ich musste meinen Frieden mit der Tatsache schließen, dass es... Ich weiß, das klingt jetzt nicht gut, aber es ergibt sich zwangsläufig, dass Planeten gefunden werden können, die die Balance zerstören - und dass ein Spieler einen Weg finden wird, auf diese Art und Weise reich zu werden. Und ich denke, dass das in gewisser Weise sogar cool ist. Daraus ergibt sich dann eben eine Geschichte, die der Spieler erzählen kann.

Jeder Spieler starte eben auf einem anderen Planeten und deshalb sei es möglich, dass ein Spieler direkt nach dem Start eine unglaublich seltene Technologie finde, so Murray.

Und darum gehe es bei No Man's Sky schließlich: Dinge zu finden, die noch kein anderer Spieler gefunden habe. Deshalb verzichte man zum Beispiel auch auf Standard-Quests, wie man sie aus traditionellen Rollenspielen kenne. Die Interaktionen mit Nicht-Spieler-Charakteren würden gänzlich anders ablaufen als man es aus anderen Spielen gewohnt sei:

Sie sagen einem nicht: »Ich habe meine drei Weltraum-Hühnchen verloren, geh und bring sie mir zurück, sie befinden sich auf den drei Planeten dieses Sonnensystems.« Es wäre einfach für uns, so etwas umzusetzen, aber es fühlt sich einfach wie eine verschwendete Möglichkeit an.

So etwas könnten andere Spiele viel besser und dort würde es auch deutlich besser passen, führt der Programmierer weiter aus. No Man's Sky sei da eben anders.

Ebenfalls interessant: So gut ist No Man's Sky wirklich

Übrigens: Auch für das Fehlen eines Basenbau-Features hat Murray eine plausible Erklärung. Ein solches Gameplay-Element passe einfach nicht zum Charakter des Spiels, so der Gründer des verantwortlichen Entwicklerstudios.

No Man's Sky erscheint am 22. Juni 2016 für den PC und die PlayStation 4. Weitere Details zum Release-Termin und den verschiedenen Versionen haben wir in einer separaten Meldung zusammengefasst.

No Man's Sky
Auch wenn es hier idyllisch aussieht, gibt es genug Tiere, die den Spieler zum Fressen gern haben.