Sean Murray, Chefentwickler des Indiestudios Hello Games hat sich auf Reddit einem AMA (Ask Me Anything) zu No Man's Sky mit der Community gestellt. Dort gab er unter anderem preis, dass die Entwickler noch bis zur letzten Stunde an der PC-Version arbeiten und auch erweiterte Einstellungen, zum Beispiel in Bezug auf die FOV anbieten wird.

Kaum verwunderlich, aber neu war auch die Information, dass Hello Games bereits an Konzepten und Ideen für das nächste Spiel arbeiten. Sehr konkret wurde er nicht, aber er fand zumindest einen interessanten Vergleich für sein Vorhaben:

Mist, mir ist gerade eingefallen, dass wir bereits an einer anderen Sache arbeiten, die noch nicht angekündigt wurde. Es ist ein kleines Experiment, aber hoffentlich gefällt es euch allen.Vielleicht können wir der Johnny Depp unter den Studios sein — einfach eine Mischung aus großen Sachen und Indie-Kram machen?

Aufgrund der bisher jedoch sehr begrenzten Teamgröße von knapp 15 Mitarbeitern würde der Fokus nach dem Release aber ohne Frage erstmal auf Erweiterungen und neuen Features zu No Man's Sky liegen. Sofern der kommerzielle Erfolg dies erlauben würde.

Ich glaube Videospiele sind immer noch ein sehr großes, unerforschtes Feld. Es gibt nur sehr wenige Studios, die dieses zwei Spiele gleichzeitig-Ding hinkriegen, aber ein Spiel unterstützen und mit einem Weiteren anzufangen - das ist machbar, oder?

Mehr zu No Man's Sky: Die 12 wichtigsten Fragen beantwortet