Orcs Must Die! : Die Fallen in Orcs Must Die! müssen strategisch klug positioniert werden, ähnlich wie bei Tower Defense. Die Fallen in Orcs Must Die! müssen strategisch klug positioniert werden, ähnlich wie bei Tower Defense. Bei Orcs Must Die! muss der Spieler 24 Festungen vor Ork-Invasoren retten und schlägt dabei mit secht Waffen selbst zu oder lässt die Grünhäute in selbst platzierte Fallen laufen. Einen kleinen Vorgeschmack auf die Vollversion des Action-Strategie-Mixes liefert jetzt die Demo-Version zu Orcs Must Die!, die über die Online-Plattform Steam heruntergeladen werden kann. Wer sich die Fallen vorher schon in Aktion ansehen will, kann aber auch im Videokanal zum Spiel vorbeischauen und findet dort Gameplay-Trailer zu vielen der Fallen.

Orcs Must Die! wird am 12. Oktober über Steam zum Download veröffentlicht und kostet 13, 99 Euro. Wer das Spiel bis dahin vorbestellt, bekommt als Bonus eine neue Rüstung: das Ritter-des-Orden-Kostüm. Entwickelt wird Orcs Must Die! übrigens von Robot Entertainment, die zunächst an Age of Empires Online gearbeitet hatten, bevor Gas Powered Games im Februar 2011 offiziell die Entwicklung des Free2Play-Strategiespiels übernahm.

Orcs Must Die
Wir empfangen in diesem Burghof eine Ork-Welle mit einer Flammenwand und vergifteten Pfahl-Fallen, während von oben Bogenschützen herabschießen. Der Oger rechts im Bild zählt zu den schwer zu knackenden Bossgegnern.