Outlast 2 : Outlast bekommt einen Nachfolger. Die Entwicklungsarbeiten an Outlast 2 laufen bereits. Outlast bekommt einen Nachfolger. Die Entwicklungsarbeiten an Outlast 2 laufen bereits.

Das Entwicklerstudio Red Barrels hat die Entwicklungsarbeiten an Outlast 2 bereits vor einiger Zeit aufgenommen. Das hat mit Philippe Morin nun einer der Gründer des Unternehmens bekannt gegeben. Im Gespräch mit der englischsprachigen Webseite bloody-disgusting.com ließ Morin wissen, dass man noch mindestens ein weiteres Horrorspiel entwickeln wolle:

»Nachdem wir die XB1-Version von Outlast veröffentlicht hatten, haben wir uns etwas Zeit genommen, um unsere Situation zu analysieren. Und wir haben sehr schnell festgestellt, dass wir noch mindestens ein Horrospiel machen wollen. Also ja, wir arbeiten an Outlast 2.«

Der Red-Barrels-Gründer bestätigte im Anschluss noch, dass auch Outlast 2 ein Survival-Horrospiel werden solle und dass der zweite Teil im selben Universum angesiedelt sein werde wie bereits das Original. Allerdings soll es ein neues Setting und neue Charaktere geben.

»Vielleicht kehren wir eines Tages zu Mount Massive Asylum zurück, aber jetzt haben wir erst einmal andere Ideen und Themen, die wir gerne ausloten möchten. Wir denken, dass wir hier etwas besonderes zusammenbrauen können. Wir sind immer noch ein kleines Indie-Studio mit zwölf Mitarbeitern, deshalb werden wir für unser nächstes Spiel etwas Zeit brauchen. Aber wir hoffen, dass es das wert sein wird.«

Einen Release-Zeitraum oder gar die Plattformen, für die Outlast 2 erscheinen wird, nannte Morin aber noch nicht.

Das erste Outlast kam Ende 2013 für den PC auf den Markt. Später folgten Versionen für die PlayStation 4 und die Xbox One.

Bild 1 von 37
« zurück | weiter »
Outlast
Wenn uns Feinde so nahe kommen, ist es meist bereits zu spät.