Zum Thema Overwatch ab 8,78 € bei Amazon.de Ana Amari agiert unter dem Decknamen »Sombra« - das hatten viele Fans des Shooters Overwatch bis zum 12. Juli 2016 geglaubt. Nach der Ankündigung von Ana als Unterstützerin ist aber klar: Sombra ist eine andere Frau und nicht Ana Amari.

Wer glaubt, dass Sombra damit zu den Akten gelegt werden kann, der irrt. Vielmehr streut Blizzard weiterhin zig Hinweise, die findige Overwatch-Fans bereits fleißig sammeln und dechiffrieren. Zunächst aber eine Übersicht, was über Sombra bisher bekannt ist.

Fakten zu Sombra

  • Schurke Reaper kann folgenden Satz im Spiel sagen: »Wo ist Sombra, wenn man sie braucht«. Ein eindeutiger Hinweis, dass hinter Sombra eine Frau steckt.

  • Auf der mexikanischen Karte Dorado findet sich das Lumerico Kraftwerk, auf dessen Computerbildschirmen folgende Warnung in Spanisch aufleuchtet: »Kein Zugriffsrecht - Sombra Protokoll«

  • Eine Zeitung in Dorado fragt »Wer ist Sombra?«

  • Sombra heißt auf Deutsch »Schatten«

  • Im Spiel auffindbare Akten stellen eine Verbindung zwischen Sombra, Jack Morrison und Soldier 76 her. Soldier 76 ist der Codename von Jack Morrison. Was die beiden Charaktere miteinander zu tun haben, ist nicht bekannt - anders als Reaper hat Solider 76 keine Sprachdatei, die auf Sombra anspielt.

Neue Information im Ana-Trailer

Der Story-Trailer oberhalb zur Unterstützerin Ana erklärt nicht nur die Hintergrundgeschichte von Pharahs Mutter. Sehr gut versteckt finden sich auch zwei einzelne Bilder, die ohne Unterbrechung des Trailers beim richtigen Frame nicht zu entdecken sind. Der erste Frame findet sich zwischen Sekunde 16 und 17, das zweite Bild ist zwischen Minute 2:11 und 2:12 kurz zu sehen.

Und was zeigen die Bilder? Hexadezimal-Codes, die der Reddit-User OhGarraty durch einen XOR-Algorithmus entziffern konnte. Dafür verwendete er für den Algorithmus die Konstanten 1 bis 40, bei der Zahl 23 ergab der Code auf einmal Sinn. Denn dann lässt sich die immer wiederholende Nachricht »la que tiene la información; tiene el poder…« lesen. Aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt bedeutet die Nachricht »Sie, die die Informationen hat, hat die Macht…«.

Spanisch, eine Anspielung auf eine weibliche Person, Codes. Es geht noch weiter: Die letzten vier Zeichen des ersten Bildes sind nicht mehr die sich wiederholende Meldung, sondern die vier Buchstaben S, O, M und B. Die ersten beiden Zeichen im zweiten Bild gehören ebenfalls nicht zum Code, sondern formen R und A. Sombra.

Und dann wäre noch die Tatsache, dass für den Algorithmus die Konstante 23 benutzt wurde. Würde Sombra nach Ana als nächste Heldin zu Overwatch hinzugefügt, wäre sie der 23. Charakter in der Heldenauswahl.

Overwatch
Artworks und Konzeptzeichnungen zur neuen Heldin Ana