Overwatch : Die neue Control-Point-Map »Oasis« ist jetzt auf dem PTR-Server von Overwatch spielbar. Vorsicht vor den Autos! Die neue Control-Point-Map »Oasis« ist jetzt auf dem PTR-Server von Overwatch spielbar. Vorsicht vor den Autos!

Ab sofort können sich die Spieler des Helden-Shooters Overwatch auf der neuen Control-Point-Map namens »Oasis« austoben - zumindest auf dem PTR-Server (Testserver).

Der Entwickler Blizzard Entertainment hat jetzt ein neues Update veröffentlicht, das unter anderem die besagte Karte sowie einige kleinere Änderungen umfasst. »Oasis« ist im Prinzip eine klassische Kontrollkarte mit einer einnehmbaren Zone, ähnlich wie Ilios und Nepal. Eine Besonderheit ist jedoch ein Jumppad, das Spieler in die Höhe katapultiert, also ein ähnliches Feature wie in Arena-Shooter-Klassikern wie Unreal Tournament.

Wann genau die neue Map den Weg auf die Live-Server finden wird, ist bisher nicht bekannt. Zum Start der dritten Saison am 30. November 2016 wird es jedoch wohl nichts mehr werden. Die aktuellen Patch-Notes finden Sie auf der offiziellen Webseite von Overwatch.

Mehr: Overwatch - Halbes Jahr Dauerzocken: Spieler erreicht maximales Level

Augen auf im Straßenverkehr

Kleines Detail am Rande, im wahrsten Sinne des Wortes. Auf der neuen Map Oasis fahren Autos herum. Und von denen kann man überfahren werden, wie das YouTube-Video von Overwatch Central zeigt, während die neue Karte in einer Tour vorgestellt wird.

Bild 1 von 240
« zurück | weiter »
Overwatch
Der Ninja Genji kann feindliche Angriffe reflektieren. Das klappt sogar mit einigen ultimativen Fähigkeiten - das richtige Timing vorausgesetzt.