Overwatch : Die neue Overwatch-Heldin Orisa wird anfangs nicht in Competitive-Partien antreten dürfen. Die neue Overwatch-Heldin Orisa wird anfangs nicht in Competitive-Partien antreten dürfen.

Zum Thema Overwatch ab 3,77 € bei Amazon.de Seit der vergangenen Woche ist bekannt, dass die neue Heldin Orisa im Shooter Overwatch am 21. März 2017 erscheinen wird - also heute. Allerdings gibt es dabei eine wichtige Einschränkung.

Wie der Designer Scott Mercer von Blizzard Entertainment jetzt im offiziellen Forum bekannt gegeben hat, wird Orisa in der ersten Woche nach ihrem Release nicht im Competitive-Modus (Ranked) von Overwatch zur Verfügung stehen. Die Entwickler wollen den Spielern zunächst etwas Zeit geben, um sich mit dem neuen Charakter vertraut zu machen.

Eine Woche Training mit Orisa

Sollte alles nach Plan verlaufen, wird Orisa dann ab dem 28. März 2017 in die Ranglistenspiele eingreifen dürfen. Zuvor darf sie nur in Quick-Play-, Arcade- sowie KI-Partien an den Start gehen.

Eine konkrete Uhrzeit für den Release von Orisa steht derzeit noch nicht fest. Wir gehen jedoch davon aus, dass sie - wie bei anderen neuen Inhalten von Overwatch - ab zirka 20:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit verfügbar sein wird.

Mehr: Overwatch - Details über kommende Änderungen und die Entwicklung

Bild 1 von 240
« zurück | weiter »
Overwatch
Der Ninja Genji kann feindliche Angriffe reflektieren. Das klappt sogar mit einigen ultimativen Fähigkeiten - das richtige Timing vorausgesetzt.