PayDay 2 - PC

Multiplayer-Shooter  |  Release: 13. August 2013  |   Publisher: 505 Games
Seite 1 2   Fazit Wertung

PayDay 2 im Test

Bankraub Deluxe

Überfallen wir die Bank, ohne Aufsehen zu erregen – oder ballern wir aus allen Rohren? Im Test zum Multiplayer-Shooter Payday 2 wird schnell klar: Der Koop-Kracher bietet beide Möglichkeiten.

Von Florian Heider |

Datum: 19.08.2013


Zum Thema » Payday: The Heist - Test Koop-Verbrechen deluxe » Left 4 Dead 2 Schneller Aufguss? Spaßgarant? Beides? Der Kollege Obermeier und wir wollen eine Bank ausrauben - in Payday 2 versteht sich. Dazu hat er zwei seiner Kumpels eingeladen. Die bewachen den Vordereingang und passen auf, dass niemand flüchtet, während wir den Thermalbohrer am Safe und nebenbei den Hinterausgang im Auge behalten. Plötzliches Sirenengeheul. Verdammt, ein Passant ist misstrauisch geworden und hat die Cops gerufen.

Die Safe-Tür ist mittlerweile offen, wir schnappen so viel Geld, wie wir tragen können. Am Hinterausgang erwartet uns bereits ein SWAT-Team. Rauchgranaten vernebeln uns die Sicht, einige Schüsse strecken mich nieder, doch irgendjemand hilft mir wieder auf. Da vorne, unser Fluchtwagen. Im Kugelhagel beladen wir den Sprinter. Obermeier sagt, dass es noch massig Geld im Tresorraum gibt. Abhauen oder volles Risiko? Sei´s drum: MGs raus und wieder rein ins Gebäude, denn hey, wir rauben hier schließlich eine Bank aus!

Steam-Pflicht
Payday 2 nutzt die Online-Vertriebsplattform Steam als Kopierschutz. Nach der Online-Freischaltung dürfen Sie das Spiel auf beliebig vielen Rechnern installieren. Ein Weiterverkauf ist dann aber nicht mehr möglich. Auch die für September geplante Ladenversion muss an einen Steam-Account gebunden werden.

Promotion: »PayDay 2 bei Amazon.de kaufen

Bild 1 von 44
« zurück | weiter »
PayDay 2
Nimm das, fieser Sportwagen! In dieser Zerstörungsmission schießen wir kurz und klein.

Dumm-Bots

Solche spannenden Situationen sind in Payday 2 Alltag. Doch über eines sollten wir uns vorher im Klaren sein: Der Multiplayer-Shooter trägt seine Bezeichnung nicht umsonst. Alleine mit drei KI-Kollegen den großen Coup durchziehen? Kann man getrost vergessen.

PayDay 2 : Dumme KI-Kollegen: Ballern kriegen sie ja noch hin, aber ansonsten kann man die computergesteuerten Team-Mitglieder getrost vergessen. Dumme KI-Kollegen: Ballern kriegen sie ja noch hin, aber ansonsten kann man die computergesteuerten Team-Mitglieder getrost vergessen.

Die Dumm-Bots sind gerademal dazu in der Lage, zu ballern und uns aufzuhelfen, wenn wir mal zu Boden gehen. Wer das Spiel in seiner vollen Pracht erleben und all seine Feinheiten ausloten möchte, braucht Mitspieler aus Fleisch und Blut. Mit einem guten Team wird Payday 2 nämlich zum Koop-Knüller.

Tagelanger Bankraub-Spaß

Der Entwickler Overkill hat sich die Fankritik zu Herzen genommen und die neun Missionen des Vorgängers auf 30 aufgestockt. Von Banküberfällen und Drogentransporten bis hin zu reinen Zerstörungsmissionen ist alles dabei, was das Gangster-Herz begehrt.

PayDay 2 : Die Missionen erstrecken sich teilweise über mehrere Tage und bieten dadurch auch höhere Belohnungen. Die Missionen erstrecken sich teilweise über mehrere Tage und bieten dadurch auch höhere Belohnungen. Vor Einsatzbeginn können wir übrigens nützliche Tipps und Gegenstände erwerben: Der Alarmschalter findet sich einfach schneller, wenn man vorher die Blaupause der Bank erkauft hat, und die von einem Kontaktmann deponierte Zusatzmunition im Abstellraum erweist sich beim Polizei-Sturmangriff als ungemein nützlich.

Coole Neuerung: Die Aufträge erstrecken sich teilweise sogar über mehrere Spieltage, von denen jeder eine eigene Mission darstellt. So klauen wir beispielsweise Gemälde aus einer Galerie, verkaufen sie am nächsten Tag einem schmierigen Politiker und geraten prompt in einen Hinterhalt der Gesetzeshüter.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (80) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar German_Devil_Dog
German_Devil_Dog
#1 | 19. Aug 2013, 18:28
Vielen Dank, für diesen sehr unterhaltsamen und gut geschriebenen Test. Nun steht meine Entscheidung fest: Nach so viel Lob seitens Spielern und Redakteuren muss ich mir Payday 2 einfach zulegen. Teil 1 fand ich an vielen Stellen zu unausgereift. Zwar tolle Ansätze, aber eben nicht konsequent implementiert (z.B. Stealth).

Und da es in Payday 2 ja bekanntlich um Teamwork geht, teile ich mir die Kosten des Spiels einfach mit einem Freund. Das Geld sollten wir ja schnell wieder reinbekommen. ;)
rate (29)  |  rate (9)
Avatar TheSaw
TheSaw
#2 | 19. Aug 2013, 18:29
Wohl einfach ein gelungenes Koop-Spiel! :)
rate (29)  |  rate (3)
Avatar Aber-ja
Aber-ja
#3 | 19. Aug 2013, 18:31
Das Spiel wird sowas von gekauft! Freue mich :)
rate (26)  |  rate (4)
Avatar Feradon
Feradon
#4 | 19. Aug 2013, 18:33
Guter Test zu einem gutem Spiel. :)

Eine Anmerkung vielleicht noch: Im Gegensatz zum ersten Payday werden einem wesentlich weniger Polizisten entgegengeworfen; war zumindest für mich beim Ersten von Anfang an eher nervig das man förmlich überschwemmt wurde.
Dafür hält man nun wesentlich weniger bzw. die Cops teilen wesentlich mehr aus, halten aber selbst nachvollziehbar viel aus. Meiner Meinung nach eine der besten Neuerungen. :D
rate (23)  |  rate (1)
Avatar Arius
Arius
#5 | 19. Aug 2013, 18:33
Nachdem mir Teil 1 fast ein wenig zu kurz war, freu ich mich auf den 2. mit 30 Missionen.

Sehr gute Umfangssteigerung!
rate (8)  |  rate (3)
Avatar Petesteak
Petesteak
#6 | 19. Aug 2013, 18:34
Vielleicht sollte man auch bemerken, das das Spiel auch erst ab drei Mitspielern richtig gut funktioniert. Im Zweier-Koop ist's teilweise echt noch ziemlich nervig, weil auch zwei fähige Spieler die Nachteile der zwei KI-Kollegen kaum aufwiegen können.
rate (7)  |  rate (7)
Avatar Drehtürsteher
Drehtürsteher
#7 | 19. Aug 2013, 18:35
Ist schon ein geiles Spiel, auch wenn ich ein paar Sachen schlecht finde, z.B. das neue Interface gefällt mir nicht so gut, auch die Sachen mit den Waffenmods usw. ist ein bisschen umständlich und man kriegt es fast nie hin, mal etwas ohne Schießen also mit Stealth zu schaffen, aber ansonsten ist es ein super Spiel und macht mit Freunden richtig viel Spaß.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Problemkind
Problemkind
#8 | 19. Aug 2013, 18:37
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Thanks
Thanks
#9 | 19. Aug 2013, 18:40
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Grayzor
Grayzor
#10 | 19. Aug 2013, 18:54
Das Spiel ist super, jedoch ist nach 30 Stunden die Luft raus da es einfach zu wenig Missionen gibt und ab ca Level 40 die meisten Missionen in 2-5 Minuten machbar sind. Umfang hat keine 10/10 verdient. 6/10 vielleicht.
rate (10)  |  rate (12)
1 2 3 ... 8 weiter »

Thief
38,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei bol.de
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu PayDay 2

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Multiplayer-Shooter
Release D: 13. August 2013
Publisher: 505 Games
Entwickler: Overkill Software
Webseite: http://www.overkillsoftware.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 199 von 5500 in: PC-Spiele
Platz 14 von 162 in: PC-Spiele | Action | Multiplayer-Shooter
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 43 User   hinzufügen
Wunschliste: 11 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten