Prey : Prey: Human Head zieht um - Details zur Demo Prey: Human Head zieht um - Details zur Demo Im neuen wöchentlichen Update berichtet Entwickler Human Head vom kürzlich erfolgten Umzug. Das Team ist zwar nur innerhalb der Stadt, Madision, Wisconsin, umgezogen, dennoch werde das Kistenpacken etwas zu Lasten der Entwicklungszeit an Prey gehen. Chris Rhinehart, Projektleiter bei Human Head, versicherte jedoch, dass alles getan werde, damit sie nicht zu sehr von der Arbeit abgelenkt werden. Als Grund für den Umzug nannte Rhinehart, das größere Platzangebot im neuen Gebäude.

Auch wenn noch nicht alle Kartons ausgepackt sein, arbeite das Team mittlerweile wieder an Prey. Sowohl das Spiel als auch die für 22. Juni angekündigte Demo kämen gut voran. Derzeit werde beispielsweise nur noch an den Einstiegs- und Abschlussbildern der Demo gearbeitet. Diese soll auch deutlich umfangreicher sein, als bei so manchen anderen Ego-Shootern. Zwar werde das Team nicht mehr wie zu alten Shareware-Zeiten ein Drittel des Spiels kostenlos anbieten, aber ein durchschnittlicher Spieler werde rund eins bis zwei Stunden Spielzeit für die Demo benötigen, verspricht Rhinehart. Laut einer früheren Ankündigung enthält die Probeversion insgesamt fünf komplette Level.