Project Cars : Die PC-Version von Project Cars wird Auflösungen bis zu 12K unterstützen. Die PC-Version von Project Cars wird Auflösungen bis zu 12K unterstützen.

Zum Thema Project Cars ab 29,95 € bei Amazon.de Project CARS Digital Edition für 18,99 € bei GamesPlanet.com Wenn die PC-Version des Rennspiels Project Cars gegen Mitte Mai auf den Mark kommt, wird sie Support für extrem hohe Auflösungen bieten - sogar 12K sollen dabei möglich sein.

Das entspricht einer Auflösung von 11520x2160 Pixeln. Natürlich bedarf es hierfür die passende Hardware, um eine solche Auflösung überhaupt erst ermöglichen zu können. Davon hängt auch die erzielte Bildwiederholungsrate ab. 12K-Monitore gibt es bisher zwar noch nicht, allerdings können sich besonders ambitionierte Spieler drei 4K-Monitore nebeneinander stellen, um einen ähnlichen Effekt zu erzielen.

Das über Crowdfunding finanzierte Rennspiel Project Cars soll die gesamte Bandbreite des Motorsports abbilden. Im Karrieremodus beginnen Spieler im Kart-Sport und arbeiten sich über GT- und Touring-Car-Serien bis hin zur Formel 1 hoch. Ein Tag- und Nachtwechsel sowie dynamische Wetterbedingungen sollen für Abwechslung während der Rennen sorgen. Nach mehreren Verschiebungen soll der Release gegen Mitte Mai 2015 erfolgen.

» Die Vorschau von Project Cars auf GameStar.de lesen

Project Cars
Auf den höheren KI-Schwierigkeitsgraden müssen wir uns jedes Überholmanöver hart erarbeiten.