Quantum Break : Quantum Break enthält mindestens einen Hinweis auf eine mögliche Rückkehr von Alan Wake. Quantum Break enthält mindestens einen Hinweis auf eine mögliche Rückkehr von Alan Wake.

Zum Thema Quantum Break ab 39,99 € bei Amazon.de Einem Bericht der englischsprachigen Webseite Polygon zufolge, hat das Entwicklerstudio Remedy in seinem Zeitmanipulations-Actionspiel Quantum Break einige Easter-Eggs mit Bezug auf die Marke Alan Wake versteckt. Unter anderem konnte etwa ein cineastischer Trailer entdeckt werden, der auf eine Live-Action-Adaption der Spiele-Reihe verweist.

Was es damit konkret auf sich hat, bleibt zunächst offen. Zu sehen bekommen Spieler den Trailer jedoch in einem frühen Abschnitt des Spiels: Dort ist eine Interaktion mit einem Fernsehgerät möglich, wodurch der Alan-Wake-Trailer abgespielt werden kann. Am Ende wird der Untertitel »Return« eingeblendet.

Ein entsprechend mit Alan Wake Return betiteltes Manuskript konnte auch schon im Standalone-DLC Alan Wake's American Nightmare gefunden werden. Außerdem hat Remedy bereits die Markenrechte an einem Alan Wake's Return beantragt.

Spielen die Entwickler also einfach nur geschickt mit den Erwartungen der Fans, oder befindet sich tatsächlich ein weiterer Teil der Alan-Wake-Reihe in Arbeit? Offiziell angekündigt wurde bisher nichts dergleichen - allerdings gab es bereits mehrmals Bekundungen des Studios, liebend gerne wieder zu Alan Wake zurückkehren zu wollen.

Quantum Break
Dick gepanzerte Gegner halten viel aus, bewegen sich aber auch sehr langsam. Trotzdem können sie zur ernsthaften Gefahr werden.