Knapp eineinhalb Stunden hat der id-Gründer und Programmier-Guru John Carmack auf der QuakeCon 2011 gesprochen. In seiner Keynote geht Carmack nicht nur im Detail auf die Herausforderungen bei der Entwicklung von Rageein, sondern beschreibt auch die Unterschiede der »guten alten Zeit« und der Branche wie sie heute aussieht.

Außerdem kündigt Carmack an, demnächst den Quellcode von Doom 3 für die Mod-Community zu veröffentlichen – ein Unterfangen dass auch bei der Rechtsabteilung von Bethesda schwierig war, bei anderen Studios aber gar nicht gemacht wird. Laut Carmack könne jeder Entwickler davon profitieren, den Code von älteren Spielen offen zu legen und so Nachwuchs-Programmierern einen Einblick darin zu geben.

Weitere große Ankündigungen gibt’s im Vortrag zwar nicht, trotzdem sind die eineinhalb Stunden mit netten Anekdoten aus der id Software-Vergangenheit gespickt und vor allem für Programmierer sehr interessant.

Mehr zur QuakeCon 2011 lesen Sie in unserem Bericht von der id Software- & Bethesda-Messe.