Remember Me
Nur wenn wir die teils langen Komboketten erfolgreich aneinanderreihen (siehe unten im Bild), teilt Nilin ordentlich Schaden aus.

Capcom hat nun die Systemanforderungen des Action-Adventures Remember Me bekannt gegeben. Die Minimum-Anforderungen versprechen dabei, dass das Spiel auch auf etwas betagter Hardware läuft, die empfohlenen hingegen deuten an, dass Remember Me auf Wunsch nicht betagt aussieht.

Bereits im Vorfeld erklärte Entwickler Dontnod, dass die PC-Version mit »hohen Einstellungen« deutlich »besser und knackiger« aussehen würde, als die Konsolen-Fassungen.

Neben Selbstverständlichem wie die der Änderung der Auflösungen, sollen sich Textur- und Schattenqualität sowie Anti-Aliasing separat einstellen lassen. Zudem arbeitet das Studio an der Unterstützung von Nvidia 3D-Vision und Geforce Experience.

Mit aktivierter V-Sync soll Remember Me in der Voreinstellung mit 60 Bildern pro Sekunde laufen. Bei deaktivierter V-Sync sollen auf schnellen Rechnern über 100 FPS möglich sein.

Minimum:
Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7 / 8
Prozessor: Intel Core 2 Duo 2.4 Ghz oder besser, AMD Athlon X2 2.8 Ghz oder besser
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
Festplatte: 9 GB
Grafikkarte: Nvidia GeForce 8800GTS oder besser, ATI Radeon HD 3850 oder besser
DirectX: 9.0c oder höher
Sound: Standard Audio Device

Empfohlen:
Betriebssystem: Windows Vista / 7 / 8
Prozessor: Intel Core 2 Quad 2.7 Ghz oder besser, AMD Phenom II X4 3 Ghz oder besser
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
Festplatte: 9 GB
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 560 oder besser

Erscheinen soll Remember Me voraussichtlich am 7. Juni 2013 neben dem PC auch für PlayStation 3 und Xbox 360.