Nohopeleft.com : Warum diese Dame so ängstlich ist, soll schon bald enthüllt werden. Warum diese Dame so ängstlich ist, soll schon bald enthüllt werden. Enthüllt der Publisher Capcom ein neues Horror-Spiel? Auf mehreren Websites – darunter auch GameStar.de und GamePro.de - läuft eine virale Werbekampagne, die das Video einer verängstigen Frau vor einer Kamera und dem Hinweis auf die Website Nohopeleft.com zeigt. Angemeldet wurde diese vom Hosting-Anbieter Webfusion LTD. – der für Capcom auch bereits die virale Web-Präsenz zu Resident Evil: Operation Raccoon City eingerichtet hat.

Auf der NoHope-Website finden sich wiederholt (offensichtlich manipulierte) Fotos von Graffitis mit einem abgewandelten »Biohazard«-Symbol und dem Datum 19. Januar 2012. »Biohazard« wiederum ist der ursprüngliche Titel, unter dem die Resident-Evil-Reihe in Japan beworben wird.

Gegen ein neues Resident Evil sprechen dagegen Gerüchte um das Studio Capcom Vancouver (vormals Blue Castle Games). Das will an einer komplett neuen AAA-Marke arbeiten und sucht dafür derzeit noch neue Mitarbeiter (wir berichteten).

Was sich hinter Nohopeleft.com verbirgt, wird sich laut mehreren Nennungen auf der Seite spätestens am 19. Januar um 23:00 Uhr zeigen.