Resident Evil: The Final Chapter : »Resident Evil: The Final Chapter« ist der letzte Film der Reihe von dem Regisseur Paul W.S. Anderson. »Resident Evil: The Final Chapter« ist der letzte Film der Reihe von dem Regisseur Paul W.S. Anderson.

Derzeit laufen die Dreharbeiten für den nächsten Kinofilm zur Survival-Horrorspiel-Serie Resident Evil. Abermals nimmt dabei Paul W.S. Anderson auf dem Stuhl des Regisseurs Platz - und ist gleichzeitig auch für das Drehbuch verantwortlich. Doch es ist wird die letzte Episode sein, die von Anderson stammt.

Dies gab der Regisseur jetzt in einem Interview mit dem Magazin Collider bekannt. Der Film trägt passenderweise den Arbeitstitel »Resident Evil: The Final Chapter«. Ob dies auch der finale Name sein wird, steht bisher noch nicht fest. Die Premiere der neuen Episode ist für einen noch nicht näher bekannten Termin im Jahr 2015 geplant. Abermals wird Milla Jovovich als Alice zu sehen sein. Außerdem wird Wentworth Miller (»Prison Break«) erneut in die Rolle von Chris Redfield schlüpfen.

Der Abschied von Paul W.S. Anderson bedeutet jedoch nicht zwangsläufig das endgültige Aus für die gesamte Filmreihe. Denn obwohl die Episoden keine sonderlich guten Kritiken erhalten haben, konnten sie jeweils relativ hohe Einnahmen verbuchen. So spülte beispielsweise »Resident Evil: Afterlife« (2010) weltweit mehr als 296 Millionen Dollar in die Kassen. In den Top 10 der Spieleverfilmungen nach Einspielergebnissen sind zudem mit »Resident EviL: Extinction«, »Resident Evil: Apocalypse« sowie »Resident Evil« noch drei weitere Filme der Serie zu finden.

Resident Evil 6
Sollte es mit dem Schleichen mal nicht so klappen, greift Ada auf ihre Armbrust mit explosiven Pfeilen zurück. Der Feind ist Feuer und Flamme.