Rise of the Triad HD : In Rise of the Triad HD zieht der Spieler gegen faschistische Okkultisten ins Feld. In Rise of the Triad HD zieht der Spieler gegen faschistische Okkultisten ins Feld.

Der Entwickler Interceptor Entertainment und Publisher Apogee, das Studio hinter dem hierzulande indizierten Original von 1995, haben den Release-Termin für Rise of the Triad HD bekannt gegeben: Ab dem 31. Juli 2013 kann das Shooter-Remake via Steam, GOG.com, Green Man Gaming und andere Download-Portale für etwa 14 Euro bezogen werden.

Rise of the Triad HD erscheint ohne DRM-Maßnahmen, Steam-Käufer binden den Titel allerdings natürlich an ihr Konto. Außerdem erhalten Vorbesteller das Apogee Throwback Pack, eine Sammlung von vier Oldschool-Shootern des Studios aus den 90er Jahren, allesamt indiziert.

In Rise of the Triad HD steuert der Spieler einen von insgesamt fünf Charakteren im Auftrag der Organisation H.U.N.T. (High-Risk United Nations Taskforce) durch 20 Levels. Dabei soll das Spielgefühl des Originals bewahrt werden. Entsprechend actionlastig und brutal geht es zur Sache.