Risen 2: Dark Waters - PC

Rollenspiel  |  Release: 27. April 2012  |   Publisher: Deep Silver
Kommentare (10)
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8

Komplettlösung zu Risen 2: Dark Waters - Komplettlösung zur Hauptquest

Mit unserer Komplettlösung zu Risen 2: Dark Waters wird der Kampf gegen die fiese Titanin Mara zum Kinderspiel. Wir bringen den namenlosen Helden durch die Hauptquests des Piraten-Rollenspiels.

Von GameStar-Team |

Datum: 30.04.2012 | zuletzt geändert: 30.04.2012, 11:30 Uhr


Die Titanen bedrohen die Welt von Risen 2: Dark Waters und nur der namenlose Held kann es richten. Aber das ist gar nicht so einfach und damit sich unser Held auf seinem Abenteuer auf den verschiedenen Inseln des Piraten-Rollenspiels nicht verirrt, führen wir ihn in dieser Komplettlösung durch alle Hauptquests.

Wie in Rollenspielen üblich gibt es oft mehrere Lösungansätze für eine Quest. Für welchen Weg wir uns in den jeweiligen Fällen entschieden haben, verraten wir im folgenden Walkthrough der Hauptgeschichte von Risen 2: Dark Waters.

Caldera – Festung

Zu Beginn von Risen 2 erwacht der Held in seiner bescheidenen Unterbringung in der Festung der Inquisition in Caldera. Dutzende leere Rumflaschen lassen seinen Absturz erahnen.

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Quartier

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Turm

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Patty

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Besprechung

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Überfahrt

Ein Soldat schickt den Protagonist nach draußen um Kommandant Carlos zu treffen.
Auf dem Hafen-nahen Aussichts-Turm der Festung wartet Inquisitions-Kommandat Carlos und beobachtet das Meer. Kurz darauf werden er und der Held Zeuge wie ein riesiger Krake ein Schiff in die Tiefe reißt. Hinter dem Angriff wird Titanin und Meeres-Hexe Mara vermutet.

Kommandant Carlos schickt den Spieler an den Strand um nach Überlebenden zu suchen.
Dort angekommen folgt der erste Kampf, bei dem der Held seine Freundin, Piraten-Tochter Patty, vor einigen Sandteufeln rettet. Sie ist die einzige Überlebende des Kraken-Angriffs. Nach der folgenden Zwischensequenz erwachen wir wieder in unserem Quartier und gehen in die große Halle der Festung, um uns den nächsten Auftrag abzuholen: Wir sollen nach Takarigua reisen, uns als Pirat ausgeben und Kontakt zu Piraten-Kapitän Stahlbart aufnehmen, der vermeintlich eine Waffen gegen den Kraken besitzt.

Nach der Besprechung können wir sofort zum Hafen und das Schiff nach Takarigua besteigen.

Takarigua – Küstendorf Puerto Sacario und Dschungel

In Takarigua gilt es sich zusammen mit Patty auf die Suche nach dem Aufenthaltsort von Kapitän Stahlbart, dem Piraten-Nest der Insel zu machen. Die Reise beginnt in der Küstensiedlung der Inquisition, Puerto Sacario. Wir verlassen das Schiff und laufen auf das Dorf zu. Kurz vor dem Küsten-Städtchen klicken wir uns durch einen Dialog mit einem Wachposten, der uns anspricht.

Im Dorf können wir uns mit Vorräten eindecken und eine Reihe von Nebenquest annehmen, die uns Erfahrung und neue Fähigkeiten einbringen. Für die Hauptquest gibt es hier allerdings keine relevanten Aufgaben, allerdings sollte man dem Verwalter, Di Fuego, im Hauptgebäude die Karte abkaufen. Außerdem können wir bei Carter, der am Turm (nördlich von Puerto Sacario) Wache hält Kleider besorgen, damit unser Held nicht weiterhin oben ohne durch die Welt streifen muss.

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Puerto Sacario

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Dschungel oder Höhle

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Dschungel

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Krallaffe

Risen 2: Dark Waters :
Bild: Jaguar

Weiter geht’s in Richtung Piraten-Nest. Wir lassen die Felder links liegen und gehen den schmalen Pfad oberhalb des Dorfes bis wir zum Vascos Wachturm kommen. Hier können wir uns für den vermeintlich gefährlichen Pfad durch den Dschungel oder für einen versteckten durch eine Höhle hinter dem Turm entscheiden. Wir wählen den Dschungel, denn so gefährlich ist der dann doch nicht. Nur vor Wildkatzen und Eingeborenen sollten wir uns noch hüten und lieber die Flucht ergreifen – immer weiter Richtung Osten.

Vorsicht ist hier vor Fallen am Boden geboten, vor denen nur das schnelle Tasten-Drücken im Quicktime-Event rettet. Also besser die Augen im hohen Gras offen halten und gar nicht erst hinein treten. Ein weiterer eher zäher Gegner-Typ ist die Riesen-Krabbe, die aber einzeln nicht all zu schwer zu besiegen ist.

0 von 0 Leser fanden diese Komplettlösung hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Diesen Artikel:   Kommentieren (10) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Xerkrosis
Xerkrosis
#1 | 30. Apr 2012, 11:55
Eine Komplettlösung zur Hauptquest ist i.d.R. nicht nötig. Man findet sich sehr gut zurecht und man weiß, wohin man muss, sofern man auch den Leuten zuhört, was sie sagen!

Das Einzige, was man von einer Komplettlösung gebrauchen könnte, wären die Legendären Schätze. Okay, auch eine Karte, wo sich alle Truhen befinden wäre auch ziemlich nice.

Erster!
rate (5)  |  rate (18)
Avatar Tactical.Steffen
Tactical.Steffen
#2 | 30. Apr 2012, 13:21
Danke für die Lösung. Bislang gut ohne Lösung machbar, bin aber gerade dabei das Schiff zu kapern und brauchte einen Tipp für die Kanonen, dachte man bekommt es vielleicht ohne die gewaltätige Tour hin, aber egal.

Ein klasse Spiel bislang!
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Linox
Linox
#3 | 30. Apr 2012, 13:21
sehr schön gemacht diese Kömplettlösung.Wer wirklich mal
nicht weiter kommt (was nicht oft passieren sollte)
kann hier nach schauen.

Ich brauche sie allerdings nicht mehr hab das Spiel schon durch
gespielt und kann nur sagen super!
rate (3)  |  rate (3)
Avatar Specht666
Specht666
#4 | 30. Apr 2012, 14:15
Eine Komplettlösung für die Hauptquestreihe ist nett, aber meiner Meinung nach für jeden ernsthaften Spieler nicht nötig. Bei einigen Nebenquests, Schätzen, etc. sind Lösungen nett bzw. kann man nachschauen, ob mal alles erledigt hat, was es zu erledigen gibt :-)

Ich selbst hab mir Stahlbarts Schatz bei Amazon bestellt und hab eine farbige Komplettlösung mit dabei - wobei ich, wie gesagt, nur nachschaue, ob ich alle Quests auf einer Insel erledigt, oder was vergessen habe.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Mexx4302
Mexx4302
#5 | 30. Apr 2012, 16:12
Wird es ein Public Viewing wie in Arcania bzw. Rundgänge wie in Risen noch geben?
rate (6)  |  rate (1)
Avatar BigTroubleInLittleChina
BigTroubleInLittleChina
#6 | 30. Apr 2012, 17:09
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Tirus
Tirus
#7 | 30. Apr 2012, 23:26
Schade, dass mein Geld schon für Diablo 3 und Guild wars 2 verplant ist...
rate (1)  |  rate (9)
Avatar Specht666
Specht666
#8 | 01. Mai 2012, 16:54
Zitat von Tirus:
Schade, dass mein Geld schon für Diablo 3 und Guild wars 2 verplant ist...
Ja, das ist schade.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar Zerokar
Zerokar
#9 | 10. Mai 2012, 18:27
Geiles Game nur der Endkampf ist ziemlich etäuschend gewesen!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Zerokar
Zerokar
#10 | 10. Mai 2012, 18:28
Sry Doppelpost!
rate (1)  |  rate (1)
1

PROMOTION

Details zu Risen 2: Dark Waters

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 27. April 2012
Publisher: Deep Silver
Entwickler: Piranha Bytes GmbH
Webseite: http://www.risen2.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 172 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 47 von 1337 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 8 Einträge
Spielesammlung: 253 User   hinzufügen
Wunschliste: 143 User   hinzufügen
Risen 2 im Preisvergleich: 10 Angebote ab 4,99 €  Risen 2 im Preisvergleich: 10 Angebote ab 4,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten