Rock Band 4 : Die Kickstarter-Aktion für die PC-Version von Rock Band 4 droht zu scheitern. Die Kickstarter-Aktion für die PC-Version von Rock Band 4 droht zu scheitern.

Update 6. April 2016: Mittlerweile ist die Crowdfunding-Aktion für die PC-Version von Rock Band 4 beendet und führte - wie bereits kurz vorher zu erwarten war - nicht zum Erfolg. Am Ende waren gerade mal etwas mehr als 792.000 Dollar zusammengekommen - veranschlagt waren mindestens 1,5 Millionen. Ob das Projekt damit endgültig zu den Akten gelegt wird, bleibt allerdings noch abzuwarten, da eine Stellungnahme der Entwickler bisher aussteht. Möglicherweise findet das Team einen alternativen Finanzierungsweg. Viel Hoffnung gibt es wohl jedoch nicht.

Originalmeldung: Wir müssen uns wohl oder übel von dem Gedanken verabschieden, eine PC-Version des Musikspiels Rock Band 4 in die Finger zu bekommen.

Die viel versprechend eingeführte Crowdfunding-Aktion für das Projekt droht nämlich zu scheitern. Etwas mehr als 21 Stunden vor dem Ende der Kampagne sind gerade mal 718.000 Dollar zusammengekommen. Für die Entwicklung waren jedoch mindestens 1,5 Millionen Dollar veranschlagt - also mehr als das Doppelte.

Es ist relativ unwahrscheinlich, dass in der verbleibenden Zeit noch ausreichend viel Geld zusammenkommt, um das Minimalziel doch noch zu erreichen. Ob ein Scheitern der Crowdfunding-Aktion gleichzeitig auch das Ende der PC-Version von Rock Band 4 darstellt, bleibt allerdings abzuwarten. In der Vergangenheit gab es immer wieder mal Fälle, in denen ein gescheitertes Crowdfunding-Projekt auf einem anderen Weg doch noch realisiert werden konnte.

Auch mit eigenen Songs

Der vierte Teil der Musikspiel-Reihe Rock Band basiert zwar auf einer neuen Spiel-Engine, allerdings lassen sich auch die Songs und die Plastikinstrumente aus den Vorgängern nutzen. Dabei können in Rock Band 4 bis zu vier Spieler gleichzeitig als Live-Band auftreten. Spieler können Erfahrungen mit Freesyle-Gitarrensolos, Drum Fills und Gesangs-Improvisationen sammeln. Der Titel enthält bereits 60 Tracks, über 1.500 weitere Songs lassen sich ingame über den Musik Store erwerben. Die PC-Version soll zudem eine Funktion bieten, um eigene Songs via Rock Band Network anzubieten.

Rock Band 4
Die Bildschirmanzeigen sehen nun etwas schicker und dank höherer Auflösung auch klarer aus, inhaltlich hat sich hier aber nichts verändert.