R.U.S.E. : "Freie Fahrt für freie Panzerfahrer" R.U.S.E. ohne Ubisoft Kopierschutz. "Freie Fahrt für freie Panzerfahrer" R.U.S.E. ohne Ubisoft Kopierschutz. Interessanter Schritt beim Entwickler Ubisoft: Das Strategiespiel R.U.S.E. wird auf den umstrittenen Ubisoft-Kopierschutz verzichten und stattdessen beim Release im September auf Valves Steamworks setzen.

Hier muss das Spiel einmalig über den Steam-Account aktiviert werden. Kann danach aber auch im Offline-Modus gespielt werden. Der Game Launcher von Ubisoft hingegen verlangt eine permanente Internetverbindung auch bei reinen Singleplayer-Titeln.

Ubisoft stellt aber sofort klar, dass dies nicht das Ende des Game Launchers bedeutet. »Die Mehrheit unserer Spiele für den PC wird auch in Zukunft weiter das Ubisoft Kopierschutzsystem nutzen.«

Auch wenn das System unter Spielern mehr als umstritten ist, scheint der Erfolg Ubisoft Recht zu geben. Die PC-Versionen von Assassin's Creed 2 und Splinter Cell: Conviction verkaufen sich besser als erwartet. Das System dämmt illegale Kopien offenbar tatsächlich ein.

Bild 1 von 76
« zurück | weiter »
R.U.S.E.
Screenshots aus dem DLC »Das Pack der aufgehenden Sonne«