Silent Hills : Norman Reedus würde auch nach Silent Hills noch gerne mit Hideo Kojima und Guillermo del Toro zusammenarbeiten. Norman Reedus würde auch nach Silent Hills noch gerne mit Hideo Kojima und Guillermo del Toro zusammenarbeiten.

Zum Thema Silent Hills ab 17 € bei Amazon.de Wie es bei vielen Fans der Fall sein dürfte, fällt es auch Norman Reedus schwer, das Projekt Silent Hills loszulassen. Der aus The Walking Dead bekannte Schauspieler erklärte gegenüber IGN, dass ein gemeinsames Spiel von ihm, Hideo Kojima und Guillermo del Toro »Schicksal sei und einfach passieren müsse«.

Für ihn seien der Regisseur und der Game Designer Genies. Vor allem die umfassende Reaktion der Fans überzeugte ihn aber davon, dass ein solches Projekt einfach passieren müsse.

»Es gab so viele Ideen und coole Dinge, die passieren würden, die in den Raum geworfen wurden. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass wir das nicht irgendwo wieder aufgreifen.«

Wie weit die Entwicklung von Silent Hills schon fortgeschritten war, konnte Reedus allerdings nicht beantworten. Ihm zufolge seien zwar Fotos gemacht worden, zumindest ihm gegenüber sei man aber nicht auf die komplette Story eingegangen.

Passend dazu: Silent Hill - die tragische Geschichte hinter der Filmstadt

Zwar haben auch del Toro und Kojima schon Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit bekundet, ob es sich dabei um ein ähnliches Projekt wie Silent Hills handeln wird, bleibt aber abzuwarten. Del Toro selbst hat allerdings erst vor kurzem sein Unverständnis gegenüber der Einstellung des Spiels ausgedrückt. Konami hatte Silent Hills bereits im April auf Eis gelegt und den spielbaren Ankündigungs-Teaser P.T. aus dem PSN-Store entfernen lassen. Ob Hideo Kojima momentan noch bei Konami angestellt ist, ist außerdem unklar. Der Publisher dementierte jüngst die Gerüchte um seine Entlassung und erklärte, der Game Designer sei lediglich beurlaubt. An einem weiteren Silent-Hill-Teil will man bei Konami aber in jedem Fall entwickeln.

P.T. / Silent Hills
In diesem Flur und einem angrenzenden Badezimmer spielt sich die komplette P.T.-Demo ab. Erschreckend, wie viel Horror die Entwickler in die an sich sehr kleine Umgebung gepackt haben.