SimCity : J.R. wäre stolz auf uns: Vier Ölquellen mit je zehn Tiefpumpen ziehen Rohöl aus dem Boden, das in der Raffinerie zu Treibstoff und Plastik wird. J.R. wäre stolz auf uns: Vier Ölquellen mit je zehn Tiefpumpen ziehen Rohöl aus dem Boden, das in der Raffinerie zu Treibstoff und Plastik wird.

Grundsätzlich funktioniert die Rohölindustrie wie der Bergbau. Dort gewinnen wir aus Erz Metall und aus Erz und Kohle Legierungen. In einer Ölstadt hingegen fördern wir Rohöl, das wir in der Raffinerie je nach Upgrade-Anbau zu Treibstoff oder Plastik verarbeiten.

1. Bauplatz und Straße

Zum Thema SimCity ab 2,99 € bei Amazon.de Öffnen Sie das neue Stadtgebiet (das natürlich Ölvorkommen haben muss) und anschließend die Ölkarte. In unserem Beispiel gibt's zwei Ölgebiete, wir bebauen aber vorerst nur eins. Unsere erste Straße führt gleich von der Autobahn zum Vorkommen (aber nicht ins Gebiet hinein!).

SimCity : Mit der »Kurvenfunktion« können Sie Ölvorkommen umkreisen, am besten direkt auf der Ölkarte. Mit der »Kurvenfunktion« können Sie Ölvorkommen umkreisen, am besten direkt auf der Ölkarte. Um das Ölquellen-Gebäude freizuschalten, packen wir an die Straße Wasserturm und Windkraftwerk, ein Industriegebiet für mindestens sieben Fabriken sowie etwa doppelt so viel Wohngebiet.

Während sich die Gebiete mit Wohnhäusern und Fabriken füllen, »umkringeln« wir das Ölvorkommen mit einer Straße (mittlere Dichte reicht).

Beim Straßenbau auf das Kurven- Tool umschalten, das hilft beim genauen Anlegen der Straße.

Falls Ihnen das Geld ausgeht: Holen Sie sich über das Budget-Menü alle drei Kredite - die zahlen Sie nachher locker zurück!

2. Ölquelle plus Upgrades

Wichtig: Im Gegensatz zum kompakt upgradebaren Erzbergwerk braucht das Ölquellen-Bauwerk wegen seiner zehn (!) anbaubaren Tiefpumpen sehr viel Platz in Form eines lang gezogenen Rechtecks, vergleichbar mit der Windkraftanlage und ihren einzelnen Windrädern. Außerdem muss ein Versorgungsweg die angebauten Tiefpumpen mit dem Hautgebäude verbinden. Am besten bebauen Sie ein Ölvorkommen also »streifenweise« mit mehreren Ölquellen plus Tiefpumpen nebeneinander - planen Sie das beim Bauen schon jetzt ein!

SimCity : Während die ersten Pumpen pumpen, setzen wir schon das Handelsdepot rechts daneben. Seine Exporte finanzieren den Ausbau der Ölquellen. Während die ersten Pumpen pumpen, setzen wir schon das Handelsdepot rechts daneben. Seine Exporte finanzieren den Ausbau der Ölquellen. An die Ölquelle sollten Sie unbedingt alle zehn Tiefpumpen anbauen - denn schon eine einzige bringt Ihnen bis zu 1.200 Barrel Öl am Tag, halb so viel wie Ölquelle-Hauptgebäude. Bei zehn Tiefpumpen kommen Sie also auf 12.000 Barrel, das Fünffache des Hauptgebäudes, macht zusammen 14.400 Barrel. Damit ist die erste von zwei Hürden geschafft: Mit 9.600 geförderten Barrel an einem Tag die Rohölzentrale freizuschalten.

Hürde zwei: Das geförderte Öl abtransportieren, denn das Lager Ihrer Ölquelle fasst nur 2.000 Barrel, würde also nach gut fünf Stunden überlaufen. Zeit für ein Handelsdepot, vorzugsweise gleich auf der anderen, also auf der dem Ölvorkommen abgewandten Straßenseite. Den Rohöllager-Anbau nicht vergessen - am besten gleich alle drei kaufen, die kosten ja nur 2.000 Simoleons pro Stück.

Prüfen Sie, ob im Handelsdepot-Menü die »Annahme lokaler Rohöl-Lieferungen « aktiviert ist, und stellen Sie unter »Weltmarkt-Lieferungen verwalten« das Rohöllager auf »Export« um. Ab jetzt sollte kein Lager mehr überlaufen, gegebenenfalls kaufen Sie beim Handelsdepot Garagen für Trucks hinzu. Falls Sie das Handelsdepot nicht direkt neben der Quelle gebaut haben, brauchen Sie vielleicht auch weitere Lastwagen bei der Quelle.

SimCity : GameStar Black Edition Sonderheft 2/2013 Sim City GameStar Black Edition Sonderheft 2/2013 Sim City GameStar Sonderheft 02/2013 - SimCity

Das ultimative Kompendium für virtuelle Bürgermeister: In der GameStar Black Edition zu SimCity finden Sie auf prallvollen 148 Seiten jede Menge Profi-Tipps, Guides zu Städteplanung und Wirtschaftssystem und erfahren in Specials und Reportagen alles rund um die Traditionsserie SimCity. Außerdem beleuchten wir die Herausforderungen des Titels und erklären, wie Sie sowohl im Multiplayer- als auch im Solo-Modus trotz eingeschränkter Einzelbauplätze Ihre Städte zu erfolgreichen und komplexen Metropol-Regionen verbinden. Außerdem haben wir für Sie exklusiv die Mega-Projekte (Weltraumbahnhof, Zukunftsstadt, Großflughafen, Solaranlage) optimal geplant und hochgezogen - mit der Black Edition können Sie das auch! Außerdem haben wir für Sie sämtliche Katastrophen ausprobiert und dokumentiert - holen Sie mit unseren Profi-Tipps den maximalen Spaß aus SimCity!

» GameStar Black Edition: SimCity jetzt versandkostfrei im Shop bestellen