Sniper Elite V2 : Aus welchem rechtlichen Grund wir in Deutschland Hitler nicht auf's Korn nehmen dürfen, verriet Rebellion nicht. Aus welchem rechtlichen Grund wir in Deutschland Hitler nicht auf's Korn nehmen dürfen, verriet Rebellion nicht. Das Scharfschützenspiel Sniper Elite V2von Rebellion wird in Deutschland offiziell nur in einer Version erscheinen, die mit ein paar Einschnitten auskommen muss. Das bestätigte Rebellion im Steam-Forum.

Bei der Gewaltdarstellung handelt es sich dabei um die sogenannte »X-Ray-Kill-Cam«, welche in Zeitlupe und einer Art Röntgensicht zeigt, was die Kugel mit dem getroffenen Körperteil des Gegners anstellt. Ansonsten soll die Gewaltdarstellung unverändert bleiben.

Ebenfalls raus mussten gewohnheitsgemäß die verfassungswidrigen Symbole wie etwa Hakenkreuze. Auch den Vorbesteller-DLC (der nach dem Release auch separat erhältlich sein soll), in dem der Spieler den Auftrag hat Adolf Hitler zu töten, wird es in Deutschland offiziell nicht geben. Der genaue Grund ist nicht bekannt.

Diverse deutsche Händler, wie etwa Amazon.de, bieten derzeit vorrangig Import-Versionen an. Wie lange das noch so bleiben wird, ist jedoch ungewiss.

Sniper Elite V2 soll am 3. Mai 2012 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen – in Deutschland mit einem USK 18-Sticker.

Sniper Elite V2
Eben haben wir den feindlichen Soldaten noch durch unser Scharfschützengewehr gesehen. Jetzt zeigt uns die Kill-Cam im Detail, wie unsere abgefeuerte Kugel beim Gegner eintrifft.