South Park: Der Stab der Wahrheit - PC

Rollenspiel  |  Release: 27. März 2014  |   Publisher: Ubisoft

THQ - Wird zerschlagen und Marke für Marke verkauft

Der geplante Komplett-Verkauf des insolventen Publishers THQ an die Clearlake Capital Group ist gescheitert. Stattdessen werden die Spielemarken einzeln verkauft, voraussichtlich an Ubisoft, Warner Bros. und Electronic Arts.

Von Onlinewelten Redaktion |

Datum: 08.01.2013 ; 09:44 Uhr


THQ : Am 22. Januar wird sich zeigen, wo die Spiele-Marken von THQ landen. Am 22. Januar wird sich zeigen, wo die Spiele-Marken von THQ landen. Schlechte Nachrichten für THQ: Die Einwände einiger Gläubiger des Unternehmens gegen einen Komplett-Verkauf an die Clearlake Capital Group haben den zuständigen Richter in einer jüngsten Anhörung dazu bewegt, eine Versteigerung einzelner Unternehmensteile, Assets und Marken zu veranlassen. Die Gruppe der Gläubiger, darunter Wilmington Trust, WWE, Silverback Asset Management, Mattel und Viacom, hatte Bedenken vorgetragen, dass der Komplettverkauf von THQ nicht annähernd so viel Kapital einbringen würde, wie eine Veräußerung einzelner Teile.

Die Versteigerung und zu erwartende Zerschlagung von THQ soll nun am 22. Januar 2013 stattfinden. Als Interessenten für die einzelnen Spiele-Marken des Publishers werden unter anderem Warner Bros., Ubisoft und Electronic Arts gehandelt. Gut möglich also, dass sich Titel wie South Park: Der Stab der Wahrheit , Company of Heroes 2 , Metro: Last Light , Warhammer 40.000 und weitere demnächst im Besitz eines Konkurrenten befinden.

South Park: Der Stab der Wahrheit
Unser Paladin Butters grillt mit der Macht seines heiligen Hammers diese Mitglieder der Gangaufsicht.
Diesen Artikel:   Kommentieren (219) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 22 weiter »
Avatar **FreakimKäfig**
**FreakimKäfig**
#1 | 08. Jan 2013, 09:58
R.I.P. THQ :(
rate (211)  |  rate (8)
Avatar Saschisch
Saschisch
#2 | 08. Jan 2013, 09:58
Das ist eine sehr bittere Niederlage im Worst Case.
rate (136)  |  rate (11)
Avatar Gilad Pellaeon
Gilad Pellaeon
#3 | 08. Jan 2013, 10:01
Ich hoffe ja insgeheim das Relic als Entwicklerstudio nicht an EA fällt. Wenn dem nämlich so wäre, würde dies das Ende verdammt guter Echtzeitstrategie bedeuten :\ Schade das mit THQ einer der besten Publisher dahingeht :\
rate (166)  |  rate (11)
Avatar Zeppe
Zeppe
#4 | 08. Jan 2013, 10:02
NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIN WARHAMMER 40k STERB NICHT! :( Ich warte sehnlichst auf ein Dawn of War 3 :(
Und Metro und Company of Heroes und und und... :'(
rate (127)  |  rate (7)
Avatar Amesha Spentas
Amesha Spentas
#5 | 08. Jan 2013, 10:04
Ware jetzt interessant zu wissen was mit den Entwicklerstudios wie Relic und Volition passiert. Ich fände es schade wenn gerade diese beiden auch zusperren müssten.
rate (46)  |  rate (2)
Avatar StevePf
StevePf
#6 | 08. Jan 2013, 10:05
Oh man,das ist echt mal schei**e.Auch wenn es abzusehen war dass das passieren würde.

Ich hoffe nur das die Warhammer40k Lizenzen an einem Vernünftigen Publisher gehen.Und ich bald mit den Spacemariens und/oder dem Chaos wieder in den Krieg ziehen darf.Wäre echt schade wenn es da keine neuen Spiele zu geben würde.
rate (31)  |  rate (4)
Avatar DarkInside
DarkInside
#7 | 08. Jan 2013, 10:05
Good Bye THQ :(
rate (59)  |  rate (2)
Avatar Dabra
Dabra
#8 | 08. Jan 2013, 10:06
Worst Case Szenario für alle Spieler.. :-/

Damit stehen uns wahrscheinlich jede Menge Serienrelaunches ins Haus.. Mit "voll tollen" F2P-Modellen, DLC-Spams, dem üblichen Mainstream-Gameplay und toller Kontenbindung..

Vlt geschiet ja noch ein Wunder und die neuen Rechteinhaber kaufen sich auch noch gleich das bisherige Studio zur Marke dazu und lassen sie so weitermachen wie bisher.. Aber ich denke wohl kaum. :-/
Oder Valve krallt sich Relic zusammen mit den dazugehörigen Marken und lässt sie weitermachen.. ^^

Ich mochte die Warhammer 40k-Spiele von Relic! Durch die Spiele wurde ich zum Fan der Franchise und hab zu Hause drei Dutzend Bücher zu WH 40k stehen..
CoH, Metro, Darksiders, Saints Row und Co. waren ebenfalls verflucht unterhaltsam!
rate (43)  |  rate (3)
Avatar Hecaitomix
Hecaitomix
#9 | 08. Jan 2013, 10:06
Hatte auch bis zuletzt gehofft, dass das nicht passiert. THQ hatte vielleicht nicht viele, aber dafür gute Marken. Sehr schade, man darf gespannt sein, wie es nun weitergeht.
rate (21)  |  rate (1)
Avatar Greaser
Greaser
#10 | 08. Jan 2013, 10:06
Das ist freie Marktwirtschaft - und die ist in der Spiele-Industrie wohl besonders ruppig...
rate (7)  |  rate (8)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
14,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
1,99 €
Versand s.Shop
South Park: Der Stab der Wahrheit ab 1,99 € bei Amazon.de

Details zu South Park: Der Stab der Wahrheit

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 27. März 2014
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Obsidian Entertainment
Webseite: http://southpark.ubi.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 260 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 68 von 1337 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 38 User   hinzufügen
Wunschliste: 32 User   hinzufügen
South Park: Der Stab der Wahrheit im Preisvergleich: 4 Angebote ab 1,99 €  South Park: Der Stab der Wahrheit im Preisvergleich: 4 Angebote ab 1,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten